Funkelfaden Banner Frieden

Cassandra Clare: City of Bones (Hörbuch)

Cassandra Clare: City of Bones (Hörbuch) 1

gelesen von Andrea Sawatzki

Inhalt: Die fünfzehnjährige Clary lebt mit ihrer Mutter in New York. Eines Tages begegnen ihr in der Diskothek merkwürdige Gestalten, bei denen es sich um Dämonen und Schattenjäger handelt. Clary kann sie sehen, doch ihr bester Freund Simon nicht. Kurz darauf überschlagen sich die Ereignisse. Clarys Mutter wird entführt und sie selbst von Dämonen angegriffen. Sie gerät in den Kreis der Schattenjger und erfährt erstaunliche Dinge über sich und ihre Vergangenheit. Gemeinsam mit den etwa gleichaltrigen Schattenjägern Jace, Alec und Isabell, macht sie sich auf die Suche nach ihrer Mutter und taucht dabei ein in eine Welt voller Dämonen, Vampire, Werwölfe und Hexenmeister. Doch als wäre das nicht genug, liegt auch noch ein düsteres Geheimniss in Clarys Familie, dass nicht nur sie, sonder auch Jace betrifft. Denn der Feind, der alle Macht an sich reissen möchte, Valentin, ist ihr gemeinsamer Vater.

Rezension: City of Bones von Cassandra Clare ist der erste Teil der Chroniken der Unterwelt. Da Hörbuch besitzt sechs Cds mit 1411 Minuten Spiellänge. Gelesen wird City of Bones von Andrea Sawatzki.

Ich habe mich für dieses Hörbuch entschieden, weil ich die Sprecherin Andrea Sawatzki sehr gern höre. Außerdem gefallen mir Hörbuchreihen  mit möglichst vielen Teilen, bei denen man in fremde Welten versinken kann. Das Hörbuch beginnt meiner Meinung nach etwas konfus. Die Charaktere werden nicht eingeleitet, man findet sich sofort in einer Disko wieder und wird mit Dämoen und Schattenjgern konfrontiert. Dennoch lohnt sich das weiterhören. Nach den ersten 20 Minuten hat man sich in die Geschichte reingehört und es beginnt spannend zu werden. Sehr gelungen finde ich die unterschiedlichen Charaktere, die nicht immer so handeln, wie man es von ihnen erwartet. Uralte Feden bilden Konflikte zwischen den unterschiedlichen Schattenwesen. So können Vampire und Werwölfe sich nicht ausstehen und Schattenjäger empfinden sich als höhergeboren als Schattenwesen. Dieser Konflikt besteht über Generationen, wird jedoch durch Clary, die vorurteilsfrei aufgewachsen ist, da sie sich der Exitenz dieser Welt nicht bewusst war, immer wieder in Frage gestellt. Zudem verschwimmen die Grenzen zwischen Gut und Böse, so dass der Zuhörer sich nie ganz sicher sein kann, wer zu den potentiell Guten und Wer zu den Bösen gehört oder ob solch eine Einordung unzureichend ist. Die Geschichte ist absolut schlüssig und spannend erzählt, so dass das Hörbuch keine Längen besitzt.

Die Sprecherin Andrea Sawatzki ist eine sehr gute Besetzung. Sie gibt den Charakteren individuelle Stimmprofile und schafft es, den Zuhörer über Stunden zu fesseln. Die Geschichte ist nach dem ersten Teil nicht zu Ende erzählt, der Hörer wird jedoch insoweit zufriedengestellt, dass kein extremer Cliff-Hänger zum nächsten Teil entsteht.

Fazit: Nach einer kurzen Einhörphase ist  City of Bones  ein packendes und spannend erzähltes Hörbuch. Die Geschichte rund um Clary, Schattenjäger, Damönen und viele weitere fantastische Wesen entspricht dem aktuellen Trend der Vermischung von Jugendroman und Fantasy und ist absolut empfehlenswert. Ich habe das Hörbuch an einem Stück durchgehört und bin nun bereits beim dritten Teil der Chroniken der Unterwelt.

WERBUNG:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen