Funkelfaden Banner Frieden

Der Tag der Wolle in Freiburg

Der Tag der Wolle in Freiburg 1

Tag der Wolle in Freiburg 2017Ich habe euch noch gar nichts vom Tag der Wolle erzählt, der in diesem Jahr im schönen Freiburg stattfand. Eingeladen hatte der OZ Verlag und wie schon im vergangenen Jahr war es mir eine Ehre, an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Freiburg war für mich bisher ein schwarzer Fleck auf der Landkarte, doch verhältnismäßig weit weg von Berlin, aber für den Tag der Wolle habe ich die Fahrt mehr als gerne auf mich genommen. Geladen waren Kreativblogger, die meisten mit einem Fokus auf Wolle, aber auch einige Vertreter aus der Kreativbranche. Nach der Begrüßung im Hotel und dem Wiedersehen mit einigen bekannten Gesichtern wurden wir durch leider etwas feucht-kalte Stadt geführt. Was für wundervolle Gässchen und wie spannend einmal tiefer in die Bildgeschichte des Freiburger Münsters einzusteigen! Mit historischem kann man mich übrigens fast immer begeistern. Nur wenig hinter der Altstadt, im Freiburger Ballhaus, erwartete uns dann das eigentliche Event.

Der Tag der Wolle in Freiburg 2Tag der Wolle in Freiburg 2017Tag der Wolle in Freiburg 2017Neben Snacks und Getränken war eines der Highlights des Abends mit Sicherheit das Wollbuffet. Am Wollbuffet durfte man sich nach Herzenslust bedienen und über die neuesten Trends im Wollbereich austauschen. Seht ihr dieses regenbogenfarbene, dicke Garn? Darin habe ich mich ja direkt verliebt, andere offensichtlich auch, denn das Körbchen war schnell leer. Es stammt glaube ich aus der Serie Young Lang. So schön bunt, ideal zum Fingerhäkeln, Stricken oder Filzen, für Utensilos oder ein Stirnband perfekt. Ich habe etwas ganz anderes damit angefangen, bin noch nicht fertig, werde euch das Ergebnis aber ganz bald zeigen und bin auf euer Feedback gespannt. Diese schnelle Kreation war übrigens von Barbara von Sockshype.Der Tag der Wolle in Freiburg 3Interessant fand ich auch die Wolle aus recycelten Plastikflaschen von Katja. Je Knäuel wurden drei Flaschen verwendet, Insgesamt besteht die Wolle aus 48% Polyester und 52% Schurwolle. Zumindest ein spannender Ansatz und die Wolle fühlt sich auch sehr angenehm an. Neben der Recycling-Woll, gab es auch eine Auswahl an Bio-Wolle, kunterbunter Sockenwolle, Garnen mit Glitzerfäden, faszinierenden Verläufen und so viel mehr. Auf meinen Nadeln findet man gerade die 8-fach Wolle X-Large Polarwolf von Opal, die auch einen hübschen Farbverlauf hat und laut Beschreibung besonders wärmend, hautsymphatisch und strapazierfähig sein soll. Wenn Stricken nur nicht immer so lange dauern würde, würde ich so viel mehr meine Ideen umsetzten können. Im Grunde ein großartiges Hobby.Der Tag der Wolle in Freiburg 4Zwischendurch konnte man durch die aktuellsten Ausgaben von Strick- und Häkelzeitschriften blättern und neu erschienene Bücher zu allem rund um Wolle aus dem OZ Verlag bestaunen. Die Zeitschrift Sabrina feierte zudem ihren 30. Geburtstag mit einer großen Torte und der Chefredakteurin, die das Magazin seit vielen Jahren begleitet. Eingeladen war auch eine Leserin, die die Sabrina abonniert hat, die Teilnahme am Event gewonnen hatte und sich riesig darüber freute. So etwas finde ich immer besonders schön. Die Torte war übrigens auch ziemlich lecker.

Tag der Wolle in Freiburg 2017

Ich muss ja sagen, irgendwie fasziniert mich dieses Bild. Es scheint, als ob wir uns so gar nichts zu sagen hätten. War so  gar nicht der Fall, aber offenbar hatten wir beide gerade noch einen zweiten Gesprächspartner, einfach meist viel zu wenig Zeit, um mit allen zu reden, mit denen man sich gerne austauschen möchte.

Tag der Wolle in Freiburg 2017Auf jeden Fall hatte ich, wohl auch die anderen, jede Menge Spaß beim Stricken, Fachsimpeln, sich austauschen über Bloggen, Wolle und das Leben. Die ein oder andere lustige Geschichte wurde erzählt, hier übrigens mit Katrin von Makerist und Maki von Mollie Makes. Es ist immer schön, auf gleichgesinnte Kreative zu treffen und spannend zu sehen, dass man immer Gesprächsthemen findet, auch wenn man sich zuvor nie begegnet ist. Gemeinsame Interessen verbinden einfach. Tag der Wolle in Freiburg 2017Mit einen Berg Wolle, vielen neuen Eindrücken und Inspirationen ging es zurück nach Hause, nicht ohne vorher von Ella von Ringelmiez noch eine persönliche Tour durch ihre wundervolle Heimat zu erhalten, von der ich euch auch noch berichten wollte.

Was sind eure Strickprojekte / Ideen für den kommenden Winter?
Habt ihr etwas neues entdeckt an Wolle oder Anleitungen, was ihr unbedingt ausprobieren möchtet?
,

3 Antworten zu “Der Tag der Wolle in Freiburg”

  1. Danke für den ausführlichen Bericht! Ich bin im Moment total im Soxx-Fieber und plane, wenn mein derzeitiger Socken fertig ist, die tollen Muster aus dem Buch für eine Mütze zu verwenden – da mach ich dann noch beim DieDreiVomBlogKAL mit. Außerdem habe ich noch eine Atelier Cardigan von Heidi Kirmair auf den Nadeln, aus Drops Alpaka mit Seide (oergs, nicht die Lace – wie heisst die nochmal)? Und in der Adventszeit habe ich mir schon 24 kleine Sockenwoll-Restebobbelchen gewickelt, die ich in kleine Sockenherzchen verwandeln will – jeden Tag eines, die kann ich dann verschenken oder an den Weihnachtsbaum hängen.

  2. Hallo Julia,

    Du hast auf der Messe ja echt viel erlebt – und das sooo weit von daheim entfernt (so denke ich immer, wenn ich von Berlin lese – Freiburg wäre da schon eher in meiner Nähe *lach*).

    Kennst Du „Zauberball“? Das ist eine speziell gefärbte Wolle mit Farbverlauf. Eine wirklich tolle Sache, jede Masche ein Unikat. Nicht nur für Socken – aber dafür sind die Zauberbälle am bekanntesten. Man kann aber so viel Tolles damit stricken / häkeln. Hast Du schon mal was von „Virustüchern“ gehört? Kannst Du mal googeln. Das wird gehäkelt, es gibt im Netz auch kostenlose Anleitungen. Vielleicht hast Du ja mal Lust zu sowas. Geht natürlich auch mit fast jeder anderen Wolle…..

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen