Funkelfaden Banner Frieden

DIY – Lampe mit Textilkabeln und Ast

DIY - Lampe mit Textilkabeln und Ast 1
Lampe mit mehreren Glühbirnen selber bauen

Nachdem ich mit Anbruch des Winters feststellen musste, dass es im Wohnzimmer viel zu wenig Licht gibt, wurde eine neue Lampe gebaut. Passend zum großen Tisch aus Eichenholz,  habe ich mich auch hier für eine Variante mit Holz entschieden. Die Idee und auch den passenden Ast dazu hatte ich schon lange, der Ast wurde bereits im Mai auf einer kleinen Wanderung mitgenommen. Nur die Umsetzung hat mal wieder viel länger gedauert, als geplant, dabei ist die DIY Lampe im Grunde so einfach und schnell gebaut. Wenn ihr keine Ahnung von Elektronik habt, lasst euch aber beim Anschließen auf jeden Fall von einem Fachmann beraten. Wer sich ein bisschen auskennt und schon mal eine Lampe angeschlossen hat, schafft das aber mühelos auch selbst. 

Lampe DIY mit mehrern Kabeln
Lampe DIY mit mehrern Kabeln

Anleitung – DIY Lampe mit mehreren Glühbirnen bauen


Werbung

Material:

Werkzeug

  • Bohrmaschine
  • Zange

Das schwierigste am Bau dieser Lampe ist der Baldachin. Man hätte natürlich auch einen kaufen können, aber die, die mir gefallen haben, waren alle relativ teuer. Also habe ich eine ganz simple kleine Metallschüssel genommen, mit der Bohrmaschine vier Löcher hineingebohrt und das ganze dann mit Lackspray in mint angesprüht.

DIY Designer Lampe selber bauen
Lampe DIY mit mehrern Kabeln
Lampe DIY mit mehrern Kabeln
Lampe DIY mit mehrern Kabeln

Wenn man ein passendes Farbspray Zuhause hat, ist dies sicher die günstigste Lösung. Dann wird von den Textilkabeln ein bisschen der Textilverkleidung abgelöst und die Kabel werden durch die vier Löcher gezogen. Im inneren werden sie dann verbunden und mit Hilfe einer großen Lüsterklemme an den Strom angeschlossen. Das man hierfür vorher die Sicherung entfernt ist selbstverständlich und auch hier noch einmal der Hinweis: Nur mit Strom arbeiten, wenn ihr wisst, was ihr tut. Danach ist die DIY-Lampe auch schon so gut wie fertig. Die Kabel werden am Deckenhaken eingehängt, um den Zug auf die Verbindung zum Strom zu reduzieren.Die Textilkabel habe ich einfach nach Belieben um den Ast gewickelt. Der Ast ist nicht allzu schwer, schon etwas älter, so dass er problemlos und sich von den Kabeln gehalten wird. Ich habe mich für große Glühbirnen entschieden, da kann man aber natürlich ganz nach Belieben wählen, was einem gefällt. In jedem Fall habe ich jetzt auch im Winter eine wundervolle Lichtquelle, die das Wohnzimmer erleuchtet und ideal zum Arbeiten am großen Tisch ist. 

Habt ihr im Winter auch immer den Wunsch nach neuen Lichtquellen? 


Verlinkt beim Creadienstag, DienstagsDinge und Handmade on Tuesday


4 Antworten zu “DIY – Lampe mit Textilkabeln und Ast”

  1. Das ist ja mal eine tolle Lampe. Und die Idee kommt gerade sehr passend. Ich bin im Moment am umgestalten des Wohnzimmers, so einen Ast hab ich schon letzten Sommer mit nach Hause genommen und noch keine passende Verwendung gefunden. Lampen mit Textilkabel machen ja sowieso was her, aber so schön bunt, ist deine etwas ganz besonderes. Danke auch für den Tipp mit der Schüssel 🙂
    Liebe Grüße,
    Ronja

    • Gerne! Mein Ast stand ja auch viele Monate im Wohnzimmer an der Wand. Dabei ist die Lampe so schnell gebaut… Aber was lange währt wird endlich gut oder so 😉 Viel Erfolg mit deiner Lampe!

      Alles Liebe,

      Julia

  2. Hallo Julia,

    Deine Lampe ist wirklich originell und passt zu Deinem Holztisch. Bei mir würde sie jetzt aber gar nicht zur Einrichtung passen :-))

    Zu Deiner Frage nach neuen Lichtquellen im Winter: Ja, wir hatten diesen Wunsch in der Küche. Die Deckenlampe (ein schönes Modell mit Glasschirm) hat nur eine Glühbirne und wir waren eigentlich auf der Suche nach einer neuen Lampe. Doch es gibt jetzt spezielle LED-Birnen mit Filamenten im Inneren (spezielle Glühdrähte), die man in einer normalen 40- oder 60-Watt-Fassung verwenden kann, die aber hell sind wie 100 Watt. Sind zwar auch relativ teuer, haben aber 3 Jahre Herstellergarantie, sind sparsamer und rechnen sich auf Dauer.

    Die Küche ist jetzt übrigens sehr hell und man kann jeden Brösel noch deutlicher sehen 🙂

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

    • hahaha…. Ja, das mit dem Licht und den Krümeln / Staub kenne ich. Ich habe jetzt auch so einen hellen Boden in der Wohnung, im Gegensatz zur alten Wohnung, wo dunkles Laminat lag. Man sieht jeden kleinen Fleck…. Ich habe nie so oft gewischt, wie hier, wobei das auch wirklich nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen gehört. Diese Glühbirnen waren auch faszinierende teuer, ich hoffe sie halten auch dementsprechend lange.

      Alles Liebe,

      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen