Kommentare

DIY – Lampe mit Textilkabeln und Ast — 4 Kommentare

  1. Das ist ja mal eine tolle Lampe. Und die Idee kommt gerade sehr passend. Ich bin im Moment am umgestalten des Wohnzimmers, so einen Ast hab ich schon letzten Sommer mit nach Hause genommen und noch keine passende Verwendung gefunden. Lampen mit Textilkabel machen ja sowieso was her, aber so schön bunt, ist deine etwas ganz besonderes. Danke auch für den Tipp mit der Schüssel 🙂
    Liebe Grüße,
    Ronja

    • Gerne! Mein Ast stand ja auch viele Monate im Wohnzimmer an der Wand. Dabei ist die Lampe so schnell gebaut… Aber was lange währt wird endlich gut oder so 😉 Viel Erfolg mit deiner Lampe!

      Alles Liebe,

      Julia

  2. Hallo Julia,

    Deine Lampe ist wirklich originell und passt zu Deinem Holztisch. Bei mir würde sie jetzt aber gar nicht zur Einrichtung passen :-))

    Zu Deiner Frage nach neuen Lichtquellen im Winter: Ja, wir hatten diesen Wunsch in der Küche. Die Deckenlampe (ein schönes Modell mit Glasschirm) hat nur eine Glühbirne und wir waren eigentlich auf der Suche nach einer neuen Lampe. Doch es gibt jetzt spezielle LED-Birnen mit Filamenten im Inneren (spezielle Glühdrähte), die man in einer normalen 40- oder 60-Watt-Fassung verwenden kann, die aber hell sind wie 100 Watt. Sind zwar auch relativ teuer, haben aber 3 Jahre Herstellergarantie, sind sparsamer und rechnen sich auf Dauer.

    Die Küche ist jetzt übrigens sehr hell und man kann jeden Brösel noch deutlicher sehen 🙂

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

    • hahaha…. Ja, das mit dem Licht und den Krümeln / Staub kenne ich. Ich habe jetzt auch so einen hellen Boden in der Wohnung, im Gegensatz zur alten Wohnung, wo dunkles Laminat lag. Man sieht jeden kleinen Fleck…. Ich habe nie so oft gewischt, wie hier, wobei das auch wirklich nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen gehört. Diese Glühbirnen waren auch faszinierende teuer, ich hoffe sie halten auch dementsprechend lange.

      Alles Liebe,

      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr zu den Cookie-Einstellungen und eine Opt-Out-Möglichkeit findest du in der Datenschutzerklärung: https://funkelfaden.de/kontakt-2/datenschutz/

Schließen