Funkelfaden Banner Frieden

DIY – Sitzplan für eine Hochzeit

DIY - Sitzplan für eine Hochzeit 1

Sitzplan für die Hochzeit selber machen

Hochzeitssaison = Bastelsaison – Für eine Freundin durfte ich diesen Sitzplan gestalten. Gewünscht hatte sie sich einen Plan mit Fäden, die zum jeweiligen Tisch führen sollten, so wie es diese Beispiel bei Pinterest zeigen. Als Farben waren dunkelblau und Flieder angedacht, da dies auch die Farben der Einladung zur Hochzeit waren. Die fünf Tische waren nach den liebsten Hobbies des Brautpaares benannt, was ich eine sehr schöne Idee finde. Eines dieser Hobbies ist spielen, Brettspiele, wofür ich mich auch sehr begeistern kann. Gerne zeige ich euch, wie ich den Sitzplan erstellt habe.

Sitzplan für die HochzeitAnleitung Sitzplan für die Hochzeit basteln

Werbung / folgendes enthält Affiliate Links

Material: 


Sitzplan mit Fäden und Namen für die Hochzeit

  1. Zuerst habe ich eine Holzplatte im Baumarkt auf A2 zuschneiden lassen und diese dann zuhause weiß lackiert.
  2. Mit dem Plotter habe ich dann alle Namen, die Überschrift und die Tischtitel ausgeschnitten und nach dem Entgittern mit Buchfolie auf die Platte übertragen. Ich achtete ein wenig darauf, dass die Namen jeweils noch  einen guten Zugang zu den Tischen hatten, so dass das ganze Bild nicht zu chaotisch werden würde. Wobei aber auch gewünscht war, dass der eigene Sitzplatz nicht zu einfach zu finden sei, ein kleines Spiel.
  3. Nun kamen Hammer und Nägel zum Einsatz. Von den 5 Tischen sollten vier rund und einer, der Hochzeitstisch, T-förmig sein. Diese Form habe ich mit Nägeln ebenfalls übernommen. Die Konturen der Tische wurden mit Nägeln eingeschlagen, ebenso erhielt jeder Name einen Nagel.
  4. Eine konkrete Platzreihenfolge gab es an den Tischen nicht, jeder sollte sich seinen Sitznachbarn frei wählen können.  So waren an jedem Tisch extra mehr Nägel als Stühle, in der Hoffnung, dass man dies dann nicht als feste Sitzreihenfolge verstände.
  5. Mit einem Naturband, das auch Teil der Hochzeitseinladung war, wurde dann der Name jedes Hochzeitsgastes mit dem passenden Tisch verbunden. Außerdem erhielten die Tische eine doppelte Bindung mit zwei verschiedenfarbigen Bändern.
  6. Ganz zuletzt erhielt der Rand des Sitzplanes mit unterschiedlich farbigen Pinselstrichen noch einen Rahmen.

Sitzplan für die Hochzeit

Fast alle fanden so auch ihren Platz, nur der Stuhl neben mir blieb erstaunlicherweise leer. Nachdem wir uns am Tisch ein wenig darüber gewundert haben, fiel mir auf, dass eine Freundin völlig am falschen Tisch saß. Sie hatte die Schnüre auf dem Plan einfach komplett missachtet und sich an den Tisch gesetzt, der am nächsten an ihrem Namen war 😀


2 Antworten zu “DIY – Sitzplan für eine Hochzeit”

  1. Sehr hübsch gemacht!

    Mein Mann und ich haben es bei unserer Hochzeit so gemacht, dass wir zu jedem Gang an einen anderen Tisch gewechselt sind (also jeweils mit einem Paar getauscht), damit wir mit allen Gästen einmal zusammen gesessen und geredet haben.

    Das wäre hier mit den Schnüren etwas schwierig geworden 🙂

    Cora

Schreibe einen Kommentar zu Nele Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen