Funkelfaden Banner Frieden

Frühling auf dem Balkon – Blogparade Oasengarten

Ich habe mich ja entschlossen an der Blogparade des Oasengartens teilzunehmen. Es gibt Montas- und Wochenaufgaben und heute möchte ich mit Beidem beschäftigen.

Meinen Balkon habe ich euch ja bereits im März vorgstellt. In der Zwischenzeit hat sich einiges getan. Neue Balkonmöbel sind eingezogen und die überwinterten Pflanzen haben wieder ausgeschlagen. Mein Balkon befindet sich in Berlin Kreuzberg, mit Blick auf Tempelhof. Unter mir ist eine recht viel befahrene Straße, was mich als Stadtkind aber nicht weiter stört. Wahrscheinlich würde ich sogar sehr irritiert sein, wenn plötzlich alles still wäre. Was auf meinem Balkon auf keinen Fall fehlen darf, ist übrigens die Sonne. Leider war in den letzten Wochen ja nicht allzu viel von ihr zu sehen. Da der Balkon nach Süden rausgeht, habe ich normalerweise ungefähr von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr Sonne.

Eigentlich ist mein Balkon auch gar kein richtiger Balkon, sondern eine Logia, also überdacht und an den Seiten geschlossen. Das heißt, das es absolit windstill ist und ich bei Sonnenschein auch schon Ende Februar / Anfang März im T-Shirt die ersten warmen Strahlen genießen kann. Das heißt aber auch, das es im Hochsommer eigentlich nur im Schatten erträglich ist. Da es auf meinem Balkon auch nicht regnen kann, ist er für mich so etwas wie mein Arbeitszimmer. Zum lernen und schreiben sitze ich regelmäßig draußen und auch mein Netbook hat noch keinen Schaden davon getragen, wenn ich es draußen vergessen habe.

Da ich vermute, das in dieser Blogparade später noch mehr zu Pflanzen, Blumen und weiterem Grünnzeug gefragt wird, werde ich euch an dieser Stelle noch nicht erzählen, was hier alles so wächst, aber das ein oder andere könnt ihr sicher auf den Bildern bereits erkennen.

Frühling auf dem Balkon - Blogparade Oasengarten 1

Frühling auf dem Balkon - Blogparade Oasengarten 2


5 Antworten zu “Frühling auf dem Balkon – Blogparade Oasengarten”

  1. Wow, ein kleines grünes Paradies mitten in der Großstadt, das finde ich toll und ich bewundere, dass deine Pflanzen so toll blühen, ich war auch mutig und habe im März, als die Tage schon so warm waren, Hortensien gepflanzt, aber es als dann kälter wurde, haben sie sich wieder verabschiedet. Daher bin ich jetzt grade ein bisschen neidisch 🙂
    Ganz liebe Grüße, Sina von „Herr Bohne und das Babymädchen“

    • Hallo Sina,

      Ein Garten ist ja doch etwas schwieriger als ein Balkon im vierten Stock, die Frostgefahr ist nicht so groß, viel eher vertrocknet mir dauernd alles. Meine Hortensie hat den WInter allerdings auch nicht überlebt, die war aber selbst Schuld. Wie kann sie auch auf die Idee kommen, im Januar bereits auszuschlagen? Da war der Winter nun leider doch noch nicht vorbei.

      Liebe Grüße

  2. Ein kleiner, gemütlicher und schöner Balkon. Wenn die sonne scheint, sieh es richtig gemütlich aus. Ein kleines schattiges Plätzchen ist dabei – für das Notebook.

    Sehr schön. Wie lange hast du denn Sonne auf dem Balkon, vielleicht kannst Du ja sogar Tomaten pflanzen… 😉

    LG Timm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen