Kommentare

Funkelfaden Haus – Das große Wohnzimmer renovieren — 6 Kommentare

  1. Hallo Julia,

    wie toll – ein neuer Bericht zum Funkelfadenhaus! *freu*
    Es ist ja wirklich toll geworden, auch wenn ich persönlich mit bunten Wandanstrichen (auch in pastell) nicht so viel anfangen könnte, bei uns ist alles in weiß gestrichen.
    Deine Schrankwand ist sehr schön, auch der Erhaltungszustand – mir hat sie besser gefallen ohne blau auf der Hinterwand – aber das ist natürlich Geschmackssache. Bin schon sehr gespannt, was Du in Zukunft noch so alles machst in Deinem Haus. Wirst Du auf längere Sicht ganz dort hin ziehen? Es ist doch nicht gut, wenn alles längere Zeit leer steht.

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

    • P.S.: Wenn Du Deinen Fußboden nochmal anders machen willst, achte darauf, dass um den Ofen nicht brennbare Platten liegen – sonst meckert der Kaminfeger. Darum wohl auch die Fliesen.

      LG

      • Huhu, ja, ich hatte sogar überlegt, überall Fliesen zu legen. Es gibt so wunderschöne Fliesen mit Mustern, das kann ich mir toll für das Wohnzimmer vorstellen 🙂

        Ganz liebe Grüße,

        Julia

    • Ich bin aktuell (aufgrund eines Wasserschadens in Berlin) seit vier Monaten am Stück hier und fühle mich sehr wohl. Im Winter ist das noch einmal etwas anderes, denn es wird ja nur mit Kachelöfen geheizt und in den Badezimmern gibt es noch gar keine Heizmöglichkeit, außer ein kleiner Elektroheizer. Da muss noch einiges verbessert werden. Aber irgendwann. Warum nicht?

      Ganz liebe Grüße,

      Julia

  2. Boah, wie viel Arbeit das alles macht! Und wie viel Geld es dann doch kostet, obwohl die Möbel alle für umsonst sind. Aber sie müssen ja auch transportiert werden. Und angestrichen. Und der Strom neu. Und der Ofen. Und und und… Gut, dass Du so viel Hilfe hast. Alleine würdest Du vermutlich in fünf Jahren noch Türrahmen und Wände streichen. Ich bin auf jeden Fall sehr beeindruckt und freue mich immer, wenn Du mal einen Einblick gibst, was da so passiert im und am Haus!

    • Liebe Gaby, ja das stimmt. Tatsächlich summiert sich alles, vom Transport über jeden einzelnen Farbeimer. Aber Dank der Hilfe von Freunden und Familie scheint es schiffbar und sieht schon so viel besser aus, als vor einem Jahr 🙂

      Ganz liebe Grüße,

      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>