Funkelfaden Banner Frieden

Funkelfaden Haus – Das große Wohnzimmer renovieren

Funkelfaden Haus - Das große Wohnzimmer renovieren 1

Werbung / Enthält Affiliate Links

Das grosse Wohnzimmer renovieren mit Upcycling möbeln

Lange habe ich nicht mehr vom Innenleben des Funkelfaden Hauses berichtet, dabei kommen dazu regelmäßig so viele Fragen auf. Heute möchte ich euch einen Blick in das große Wohnzimmer ermöglichen. Der Raum steht aktuell für mich für die Erkenntnis, dass man manche Dinge auch erstmal provisorisch schöner machen kann, denn gedanklich habe ich den Raum ganz anders geplant. Da aber immer so viel gleichzeitig zu tun ist und hier viele Baustellen auf einmal zu bewältigen sind, habe ich mich inzwischen mit einer schnellen provisorischen Umgestaltung zufriedengegeben. Es spricht ja nichts dagegen, den Raum mit mehr Zeit noch einmal umzugestalten.

Jetzt also mal ein paar Bilder vom aktuellen Zustand des Wohnzimmers. Man betritt es durch die Küche und davon abgehend befinden sich nun zwei Gästezimmer.

Das große Wohnzimmer renovieren im Funkelfaden Haus – Vorher

Das große Wohnzimmer ist offensichtlich aus zwei Räumen entstanden und ist damit deutlich größer als alle anderen Räume. Es war fast komplett mit dunklen Holzpaneelen gepflastert, hat aber auch eine knallorangefarbene Seite, wie sie in den 2000er Jahren sehr angesagt war, ich hatte damals mein Jugendzimmer tatsächlich in einer ähnlichen Farbe gestrichen. Zusätzlich war die Decke des gesamten Raumes mit dunklen Holzimitatstyroporplatten getäfelt. Der Raum hat zwei Fenster, von denen eines in ein Gebüsch hinausgeht, das andere in einen schattigen Bereich der Terrasse. Außerdem drei Türen, einmal zur Küche und die anderen beiden zu den anliegenden kleinen Schlafzimmern.

Wir befinden uns auf der linken Hausseite, die bereits irgendwann einmal saniert wurde. Den Strom habe ich überprüfen lassen, er ist in Ordnung. Gleichzeitig hat die Sanierung aber auch dafür gesorgt, dass hier die alten Kachelöfen fehlen, es aber auch keine andere Heizmöglichkeit gibt, bis auf den offenen Kamin, in der Mitte des Raumes. Die kleinen Zimmer haben somit keine Heizmöglichkeit. Diese Seite des Hauses stand zudem mehrere Jahre leer. So hatten unendlich viele Spinnen Platz für ihre Netze gefunden und an der ein oder anderen Ecke begannen sich die Styroporplatten zu lösen.

Wohnzimmer renovieren Schritt 1

Im vergangenen Jahr haben wir bereits mit diesem Zimmer begonnen, zumindest den größten Dreck entfernt, die Styroporplatten von der Decke gekratzt und entsorgt, ebenso den Teppich, der auf einer Seite des Raumes lag. Leider stellte sich dabei heraus, dass der Boden dieses Raumes ein größeres Projekt werden wird. Auch hier bereitet die vorherige Sanierung Schwierigkeiten, aber dazu im Folgenden dann mehr.

Streichen, streichen, streichen

Ich kann gar nicht zählen, wie viele Stunden ich mit dem Streichen von Wänden, Türen und Türrahmen verbracht habe. Gefühlt alles in diesem Haus war dunkel. Die Türrahmen dunkelbraun gestrichen. Die Türen braun, schon einmal ausgetauscht, also kein richtiges Holz und in dieser Wohnung an allen Wänden Holzpaneele. Und wer schon einmal Türen oder Türrahmen neu gestrichen hat, weiß mit was für einer Arbeit das verbunden ist. Ich habe alles angeschliffen, aber deckend von dunkelbraun auf weiß zu kommen braucht so einige Anstriche. Gleiches gilt für die Holzpaneele. Sie lassen sich besser mit der Rolle streichen, die Rillen kann man aber nur mit einem Pinsel streichen und natürlich sind auch hier etwa drei Anstriche nötig für ein gut deckendes Ergebnis. Und ich bin noch lange nicht fertig mit all den Türen und Türrahmen im Haus, aber in diesem Zimmer bin ich aktuell schon mal ganz zufrieden.

Tapeten entfernen oder überstreichen?

Die Frage aller Fragen: Sollte man Tapeten von der Wand entfernen oder einfach überstreichen? In meinen Mietwohnungen habe ich radikal alles immer übergestrichen, durchgängig hatte ich dort Raufasertapeten. Hier im Haus sind hingegen teilweise sehr alte Tapeten an der Wand, die sich bereits teilweise lösen. Die müssen dann leider ab. Je na Putz kann man aber auch wunderbar auf den Putz direkt streichen. Hier gilt es nur auf die richtige Farbe für den jeweiligen Putz zu achten.

Diese orangefarbene Wand wäre eigentlich prädestiniert zum Überstreichen gewesen, allerdings hatte ich eine Freundin zu Gast, die feststellte, dass die Tapete mit einer Silikon- oder Latexfarbe gestrichen schien, so dass man sie nicht überstreichen konnte. Abziehen war hingegen problemlos möglich. Und darunter offenbarte sich uns die einzige Wand in diesem Haus, die modern verputzt ist mit Zement. Auf der einen Seite schade, alle anderen Wände haben Lehmputz und sind aus Lehm, auf der anderen Seite konnte man sie so problemlos mit Wandfarbe streichen. Ein einziger Anstrich hat hierfür gereicht.

Der Fußboden – Ein größeres Problem

Wände streichen ist relativ einfach, man kann ja nicht allzu viel falsch machen. Der Fußboden ist allerdings ein größeres Problem. Im Grunde finden sich hier drei unterschiedliche Böden: 1. Im hinteren Bereich Laminat, nicht mehr schön, selbst nachdem ich es mit einer Handbürste geschrubbt habe, ausgelegt auf Estrich. 2. Unter dem Kamin Fliesen, die sind noch völlig in Ordnung. 3. Im vorderen Zimmerbereich Holzdielen, die aber zu zwei Dritteln mit Kleberresten vom Teppich versehen sind. Eine Reinigung scheint schwierig, abschleifen lohnt wahrscheinlich auch nicht. Die weitaus größere Problematik daran ist, dass die Räume unterschiedliche Höhen haben und der hintere Raum ein paar Zentimeter unter dem vorderen liegt.

Hier wurde offenbar schon saniert, sonst hätten wir hier keinen Estrichboden, allerdings nicht so ganz gut durchdacht. Mein Traum wäre entweder den ganzen Raum mit einem schönen Holzboden auszulegen oder vielleicht auch mit dekorativen Bodenfliesen. Keine einfarbigen sondern vielleicht gemusterte, im mediterranen Stil. Allerdings ist das ein Großprojekt und gerade zeitlich nicht schaffbar. Also habe ich auf eine Zwischenlösung zurückgegriffen und entgegen meines eigentlichen Wunsches eine sehr günstige Auslegeware bestellt, um den Raum zumindest zwischenzeitlich auch optisch ansprechend nutzen zu können. Für knapp 50 Euro habe ich jetzt einen grauen Boden, der deutlich besser aussieht, als das verklebte und bekleckerte Holz. Gekauft habe ich diese Auslegeware hier gekauft.

Die anderen Teppiche die aufliegen sind ebenfalls vorwiegend gebraucht und schon etwas älter, aber noch nutzbar. Der Höhenunterschied zwischen den Räumen liegt jetzt ersteinmal unter dem lilafarbenen Teppich – Die letzte Versuchung oder so 😅

Nachhaltig und Ressourcen sparend renovieren

Ziel des Hauses ist es, es möglichst nachhaltig umzugestalten. So sind so gut wie alle Möbel aussortiert aus anderen Haushalten, gefunden oder geschenkt bekommen und bekommen hier die Chance auf ein zweites Leben. Oft muss man nicht alles neu kaufen, sondern kann altes wiederaufarbeitend und so Ressourcen sparen. So ist das bunte Sofa ein altes Ikea Ektorp Sofa, was bereits viele Jahre als Gästesofa bei Freunden diente und völlig ausgeblichen war.

Der große Wandschrank stand in Berlin Neukölln in einer Gartenlaube, die vom neuen Besitzer entrümpelt wurde. Auf Ebay Kleinanzeigen hatte ich einen anderen Schrank aus der Gartenlaube, ein hübsches Küchenbuffet entdeckt. Beides zu verschenken. Kleiner Haken: Beides nur zusammen zu verschenken. Natürlich hatte der Besitzer bezüglich des Küchenbuffets viele Anfragen, die meisten gaben jedoch an, den anderen Schrank dann zur Müllkippe zu fahren. Das gefiel ihm nicht und weil ich versprach ihn nicht zu vernichten, durfte ich beide abholen. Und so kam auch diese klassische DDR-Wohnzimmerwand ins Funkelfaden Haus.

Auch wenn Schrankwände aktuell nicht in Mode sind, eigentlich finde ich den Schrank gar nicht so unpraktisch. Er nutzt die Fläche der Wand ideal aus und hat viel Stauraum, vor allem auch viel verschlossenen Stauraum, der nicht einstaubt. Ein bisschen sehr dunkel ist die Zimmerwand dadurch natürlich schon. Aber ein bisschen Farbe im Schrankinneren hilft oder wie findest du das?

Auch alle anderen Möbel in diesem Raum sind alt und gebraucht und sollen noch farblich angepasst werden. So z.B. das kleine Schränkchen, auf dem die Monstera Pflanze steht. Beide sind aus einer Wohnzungsauflösung von Bekannten aus ein und demselben Haushalt. Auch Pflanzen gilt es oft zu retten. Farblich passt das Schränkchen noch nicht und sobald ich Zeit finde, werde ich auch dieses Streichen 🙂

Ikea Ektorp Soda neu beziehen

Für das Ikea Ektorp Sofa habe ich euch eine komplette Nähanleitung erstellt. Du findest die Nähanleitung für das Ektorp Sofa hier oder auch als Videoanleitung hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kamin für Wohnzimmer kaufen - Wämser

Der neue Kamin

Der Kamin, der in diesem Raum stand, wurde vom Schornsteinfeger nicht abgenommen, da er offenbar kaputt / alt war. Dementsprechend musste hier ein Austausch stattfinden. Gar nicht so einfach, denn die Auswahl an Kaminen / Öfen ist groß. Hier wollte ich aber auf jeden Fall einen Kaminofen, der ordentlich Wärme spendet, denn auch die beiden kleinen angrenzenden Zimmer haben keine Heizmöglichkeit mehr. Und idealerweise sollte der Kamin einige Zeit halten, also nicht unbedingt das qualitativ schlechteste Modell sein. Also habe ich einige Zeit recherchiert.

Im Endeffekt habe ich mich für einen Wamlser Kaminofen entscheiden in schwarz, Model KF101 Orpheus 8kW welchen ich hier gekauft und liefern lassen habe.

Ich hoffe, dass dieser Kaminofen mich warm durch den Winter bringt.

Wohnzimmer renovieren Funkelfaden Haus-04-3

Weitere Baustellen in großen Wohnzimmer

Und natürlich hat das Zimmer noch so viele kleinere und größere Baustellen. Unter anderem wären das:

  • Lampen aufhängen (es gibt welche, aber sie hängen noch nicht
  • Den Mauerteil am Durchbruch gestalten. Hier fehlt eine Deckplatte, das Holz musste aus Sicherheitsgründen entfernt werden
  • Endgültige Bodengestaltung Fliesen / ist Auslegware? Passende Teppiche
  • Vorhänge
  • Möbel streichen / umgestalten u.a. Regale, Tisch, Stühle; Den großen Esstisch zum Ausziehen und die passenden Stühle schenkte mir vor kurzem eine Nachbarin, sehr praktisch, aber rein optisch nicht ganz so meins, aber das kann man sicher ändern.

Und sicher noch einige weitere Baustellen, aber Abhilfe wird die Zeit mit sich bringen.

Wonhzimmer renovieren mit wenig Geld

Alles in allem finde ich aber, dass das Zimmer nun deutlich freundlicher wirkt und es so auf jeden Fall auch schon genutzt werden kann. Auch die beiden Zimmer daneben, die Gästezimmer, sind renoviert, die zeige ich euch demnächst noch einmal.

Und ein großer Dank geht an alle, die hier immer so tatkräftig mithelfen ❤️

,

6 Antworten zu “Funkelfaden Haus – Das große Wohnzimmer renovieren”

  1. Hallo Julia,

    wie toll – ein neuer Bericht zum Funkelfadenhaus! *freu*
    Es ist ja wirklich toll geworden, auch wenn ich persönlich mit bunten Wandanstrichen (auch in pastell) nicht so viel anfangen könnte, bei uns ist alles in weiß gestrichen.
    Deine Schrankwand ist sehr schön, auch der Erhaltungszustand – mir hat sie besser gefallen ohne blau auf der Hinterwand – aber das ist natürlich Geschmackssache. Bin schon sehr gespannt, was Du in Zukunft noch so alles machst in Deinem Haus. Wirst Du auf längere Sicht ganz dort hin ziehen? Es ist doch nicht gut, wenn alles längere Zeit leer steht.

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

    • P.S.: Wenn Du Deinen Fußboden nochmal anders machen willst, achte darauf, dass um den Ofen nicht brennbare Platten liegen – sonst meckert der Kaminfeger. Darum wohl auch die Fliesen.

      LG

      • Huhu, ja, ich hatte sogar überlegt, überall Fliesen zu legen. Es gibt so wunderschöne Fliesen mit Mustern, das kann ich mir toll für das Wohnzimmer vorstellen 🙂

        Ganz liebe Grüße,

        Julia

    • Ich bin aktuell (aufgrund eines Wasserschadens in Berlin) seit vier Monaten am Stück hier und fühle mich sehr wohl. Im Winter ist das noch einmal etwas anderes, denn es wird ja nur mit Kachelöfen geheizt und in den Badezimmern gibt es noch gar keine Heizmöglichkeit, außer ein kleiner Elektroheizer. Da muss noch einiges verbessert werden. Aber irgendwann. Warum nicht?

      Ganz liebe Grüße,

      Julia

  2. Boah, wie viel Arbeit das alles macht! Und wie viel Geld es dann doch kostet, obwohl die Möbel alle für umsonst sind. Aber sie müssen ja auch transportiert werden. Und angestrichen. Und der Strom neu. Und der Ofen. Und und und… Gut, dass Du so viel Hilfe hast. Alleine würdest Du vermutlich in fünf Jahren noch Türrahmen und Wände streichen. Ich bin auf jeden Fall sehr beeindruckt und freue mich immer, wenn Du mal einen Einblick gibst, was da so passiert im und am Haus!

    • Liebe Gaby, ja das stimmt. Tatsächlich summiert sich alles, vom Transport über jeden einzelnen Farbeimer. Aber Dank der Hilfe von Freunden und Familie scheint es schiffbar und sieht schon so viel besser aus, als vor einem Jahr 🙂

      Ganz liebe Grüße,

      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen