Funkelfaden Banner Frieden

Gehört: Chevey Stevens – Never Knowing – Endlose Angst

Gehört: Chevey Stevens - Never Knowing - Endlose Angst 1

Never Knowing – Endlose Angst von Chevy Stevens ist mir in meiner Bibliothek in die Hände geraten. Das Cover und der Titel versprachen einen spannenden Thriller, der argon Verlag eine hochwertige Hörbuchaufnahme, weshalb ich das Hörbuch unbedingt ausleihen musste.

Inhalt Never Knowing – Endlose Angst

Sarah ist adoptiert, was sie bereits seit langem weiß. Inzwischen ist sie 30 Jahre, hat eine kleine Tochter und möchte demnächst heiraten. Vorher unternimmt sie jedoch den Versuch ihre echten Eltern kennenzulernen. Durch einen Privatdetektiv findet sie heraus, das ihre leibliche Mutter von einem Serienmörder vergewaltigt wurde und als einziges Opfer fliehen konnte. Sarah ist das Resultat dieses Verbrechens. Und nicht nur sie hat herausgefunden wer ihre leiblichen Eltern sind, auch ihr Vater, der immer noch nicht gefasst ist, hat dadurch erfahren, dass er eine Tochter hat, die er nur allzu gerne kennenlernen würde. Sarah und ihr Familie geraten in große Gefahr.

Meine Meinung zu Never Knowing – Endlose Angst

Die Geschichte wird stilistisch als Therapiesitzung erzählt, was mir um ehrlich zu sein erst nach einiger Zeit aufgefallen ist. Die einzelnen Abschnitte heißen zwar 1.Sitzung, 2.Sitzung ect. , aber so etwas überhört man beim Zuhören schnell. Ich vermute das dieser Schreibstil beim Lesen deutlicher hervortritt. Auf mich wirkte es eher so, als ob sie im Nachhinein von den Ereignissen erzählt, was aber definitiv nicht der Fall ist. Ansonsten ist die Geschichte durchweg spannend erzählt. Sehr gelungen finde ich auch den Einblick in die Psyche von John, Sarahs Vater. Statt ihn als durchweg böse Figur darzustellen, gibt Chevey Stevens ihm in seinen Gesprächen mit Sarah durchweg menschliche Züge, trotzdem er seit Jahrzehnten Frauen vergewaltigt und ermordet. Das, das was ein Mensch auf den ersten Blick zu sein scheint, nicht immer die ganze Wahrheit ist, wird in Never Knowing – Endlose Angst  an vielen Stellen deutlich.

Bei diesem Hörbuch ist mir etwas passiert, was mir noch nie zuvor geschehen ist. Das Hörbuch besteht aus sechs CDs. Da ich sehr viele Hörbücher höre, bin ich mir oft nicht bewusst bei welcher CD ich im Augenblick bin. So auch bei diesem Hörbuch. Nach CD5 war die Geschichte für mich inhaltlich abgeschlossen. Ich ging davon aus, das das Hörbuch zu Ende sei. Als ich am nächsten Tag Noah Gordons Der Katalane in der CD-Player schob und dazu die CD5 von Never Knowing wieder in die Verpackung packen wollte, musste ich feststellen, dass es tatsächlich noch eine 6. CD gibt. In diesem Moment fielen mir auch direkt einige Ungereimtheiten an der Geschichte auf, die schlussendlich auf dieser CD auch noch geklärt wurden.

Insgesamt hat mir Never Knowing – Endlose Angst gut gefallen. Das Hörbuch ist sehr spannend und gut erzählt. Besonders interessant fand ich die Idee der Geschichte, die mir so noch nicht untergekommen ist, wobei die Figur des mordenden Vaters durchaus ihren stilistischen Reiz besitzt.

WERBUNG: Never Knowing: Endlose AngstGehört: Chevey Stevens - Never Knowing - Endlose Angst 2 ist im Argon Hörbuchverlag erschienen und kostet ca. 19,95 Euro.

 

 

,

2 Antworten zu “Gehört: Chevey Stevens – Never Knowing – Endlose Angst”

  1. Hallo Julia,

    ich hatte das auch Ruck Zuck zu Ende gehört, auch wenn manches ein bisschen weit her geholt war, fand ich zumindest, war es doch oder gerade deswegen sehr spannend.

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

    • Das stimmt, aber so lange ich mir das noch halbwegs vorstellen kann geht es immer noch. Auf die letzte CD hätte ich aber vielleicht auch verzichten können.

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar zu Sandra Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen