Funkelfaden Banner Frieden

Genäht – Kameratasche Smilla

Genäht - Kameratasche Smilla 1

enthält WerbungGroße Kameratasche nähen mit Snap Papp und buntem Stoff

In den letzen Woche durfte ich an einem Probenähen für das Gemeinschaftsprojekt von der lieben Julia von Kreativlabor Berlin und Claudia von Frau Fadenschein teilnehmen. Genäht wurde eine Kameratasche, die neben Platz für die Kamera, auch einen Laptop und weiteren Kleinkram beherbergen kann. Nachdem das Probenähen für die Kameratasche Smilla nun beendet ist und viele wundervolle Taschen entstanden sind, möchte ich euch gerne auch mein Ergebnis zeigen.
DIY - Genähte Kameratasche Smilla

Als Material für die Kameratasche habe ich einen Stoff verwendet, den ich vor Jahren einmal in Thailand gekauft habe und der bisher nur in Kleinprojekten, zum Beispiel bei diesem Kameragurt oder dieser Beanbag verwendet wurde.  Außerdem habe ich SnapPap / Werbung genutzt.  Davor hatte ich zu Beginn ein wenig Respekt, da ich auch mit diesem Material bisher nur Kleinprojekte gemacht habe. Im Endeffekt war ich aber erstaunt, wie gut es funktioniert hat. Die Elemente, die starker Belastung standhalten müssen, wie zum Beispiel die Verbindung von D-Ring zur Tasche, habe ich zusätzlich noch mit Decovil /Werbung verstärkt, da ich mir nicht sicher bin, welcher Belastung SnapPap auf Dauer standhalten kann. Vom visuellen Effekt her gefällt mir der Einsatz von SnapPap bei dieser Tasche auf jeden Fall außerordentlich gut.

Schnittmuster für große Kameratasche

Der Boden der Kameratasche ist mit Schaumstoff / Werbung gefüttert. Außerdem wird bei dieser Tasche viel mit dem Büglevlies Decovil /Werbung gearbeitet. Decovil als Material kannte ich bisher noch nicht. Normalerweise halte ich mich nicht allzu genau an Materialangaben in Schnittmustern und nutze gerne auch einfach mal andere Materialien als vorgegeben, wenn sie mir austauschbar erscheinen. Da ich aber nicht genau wusste, was für eine Art Bügelvlies Decovil ist, habe ich es mir bestellt. Das war eine gute Entscheidung, denn von diesem Bügelvlies und dem Effekt bin ich absolut begeistert. Es ist ein sehr festes Bügelvlies, das der Tasche Stabilität verleiht und sie sehr hochwertig wirken lässt. Decovil werde ich also ab sofort nach Möglichkeit immer vorrätig haben, da es auch sehr vielseitig einsetzbar ist. 

Genähte Kameratasche nach einfachem Schnittmuster

Die Kameratasche hat auf der Rückseite und innen ein Fach, das mit einem Reißverschluss geschlossen wird. Ich habe mich für einen roten Reißverschluss entschieden, der einen meiner Meinung nach schönen farblichen Kontrast zu der verwendeten dunkelbraunen SnapPap bildet. Vor dem Einnähen des Reißverschlusses auf der Rückseite hatte ich auch ein wenig Respekt, da er durch die Pappe hindurch eingenäht wird und SnapPap ja leider keine Fehler verzeiht, da nach dem Nähen Löcher in der Pappe sind. Im Grunde hat es aber sehr gut funktioniert. Ich musste nur die Öffnung für den Reißverschluss etwas vergrößern, da ich sie leicht schief ausgeschnitten hatte. Dadurch sieht man jetzt mehr vom roten Reißverschluss, als geplant, aber das sieht eigentlich auch ganz hübsch aus Außerdem gibt es im Inneren der Tasche auch noch ein Fach, in dem man problemlos einen Laptop oder ein Tablet unterbringen kann sowie wie erwähnt ein zweites Reißverschlussfach.

Genäht - Große Tasche mit Reissverschluss Große Kameratasche mit Reißverschlüssen nach Schnittmuster von Kreativlabor

Als zusätzliches Element besitzt diese Kameratasche eine herausnehmbare, gepolsterte Aufbewahrung für die Kamera. Sie ist mit Schaumstoff gefüttert und hat Trennwände, die man mittels Klettverschluss variabel einsetzen kann. So kann man Kamera und Objektive sicher transportieren, ohne dass man sich Sorgen um eine Beschädigung machen muss. Die Kameraschutztasche passt perfekt in die große Kameratasche und wenn man einmal keine Kamera transportieren möchte, kann man sie einfach herausnehmen und die Tasche anderweitig verwenden.Kameratasche nähen mit Aufbewahrung für Objektive und Kamera Kameratasche nähen Schnittmuster

Bei Dawanda erhaltet ihr ab sofort das Schnittmuster für Kameratasche Smilla* von Kreativlabor Berlin und Frau Fadenschein. Ich muss sagen, ich bin mit meinem Nähergebnis diesmal wirklich absolut zufrieden. Ich liebe den Schnitt und die gewählte Farb- und Stoffkombination und freue mich auf viele schöne Ausflüge mit meiner neuen Kameratasche.


Werbung: Material: Bedruckte Baumwollstoffe, Schaumstoff,  DecovilSnapPap, Reißverschluss, D-Ringe, Klettverschluss, Karabiner

Schnittmuster: Kameratasche Smilla  von Kreativlabor Berlin und Frau Fadenschein.


5 Antworten zu “Genäht – Kameratasche Smilla”

  1. Hallo Julia,

    Deine Tasche gefällt mir sehr gut, auch als normale Tasche ohne Kamera. Der Stoff ist wirklich wunderschön, der gefiel mir bei den anderen Projekten schon sehr (gibts nicht auch so eine Stifte-Rolle daraus?).
    Hat der Stoff denn auch eine spezielle Webstruktur? Sieht auf den Bildern jedenfalls so aus…

    Mit dieser „Nicht-Leder-und-auch-nicht-Pappe“ hab ich selbst noch nie gearbeitet, aber es macht sich wirklich gut!

    LG KleinerVampir

    • Ja, stimmt, eine Stiftrolle gibt es auch schon! Du passt wirklich unglaublich gut auf! Der Stoff ist ein ganz normaler Baumwollstoff und wird nur durch dieses Bügelvlies verstärkt. An diese Pappe solltest du dich wirklich mal trauen, das Arbeiten mit SnapPap macht viel Spaß. Ich war am Anfang auch skeptisch, aber sie lässt sich sehr gut verarbeiten und ist super vielseitig einsetzbar.

      Alles Liebe,

      Julia

Schreibe einen Kommentar zu Lee Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen