Funkelfaden Banner Frieden

Kleiner Ausflug auf den Balkon

Kleiner Ausflug auf den Balkon 1

Balkon in Neukölln 2017Sommerwetter an diesem Wochenende und ich bin so froh, endlich wieder über einen Balkon zu verfügen. Meine kleine Kreuzberger Wohnung war ja wirklich schön, allerdings im Hinterhaus und ohne Balkon. Solange es das Wetter zuließ, bin ich tagtäglich in den Park gegangen und habe dort viele Stunden verbracht. So ein eigenere Balkon bietet aber doch einen so viel höheren Komfort, wie ich gerade mit großer Begeisterung wieder feststelle. Der Balkon liegt zu einem kleinen Grünbereich mit Tischtennisplatte, winzigem Sandkasten und unterschiedlichen Bäumen, so dass es immer recht ruhig ist, nur manchmal Kinder dort spielen, was mich aber überhaupt nicht stört. Dafür gibt es kaum Verkehr, durch die seitlich verlaufende Spielstraße fahren vermutlich nur Anwohner und man hört viel mehr Vögel als Autos.  Der Balkon ist nach Südwesten raus (würde ich sagen), das heißt aktuell habe ich auf dieser Seite der Wohnung von 13.30 Uhr bis zum Sonnenuntergang Sonne. 

Balkon in Neukölln 2017

So richtig perfekt ist der Balkon noch nicht, die Wohnung hatte leider viele andere Baustellen. Und da ich in der alten Wohnung wie erwähnt keinen Balkon hatte, muss alles Stück für Stück neu erworben werden. Ein großer Kampf waren die Befestigungen für die Blumenkästen. Ich habe ewig gebraucht, um halbwegs brauchbare Löcher in die Brüstung zu bekommen. Vermutlich Stahlbeton, aber selbst der Schlagbohrer kommt da nicht durch. Die Rückwand zur Wohnung hin besteht hingegen gefühlt aus 0,5cm Pappe, sodass man dort definitiv nichts befestigen kann. 

Balkon in Neukölln 2017Als erstes Möbelstück ist dieser schöne Schrank eingezogen. Er stand bei Xenos als Mitnahmeangebot zum halben Preis und damit für 50 Euro, weil die eine Seite sich ein wenig gelöst hatte. Er ist aus Recyclingholz und ziemlich leicht, so dass er schnell zu Hause und mit ein paar Schrauben noch schneller repariert war. Was ihr davor seht, ist ein Sessel, der vor kurzem dazukam. Er ist unglaublich gemütlich, aber muss natürlich dringend neu bezogen werden, da er rein optisch so natürlich nicht viel hermacht. Sessel ist natürlich gebraucht, ebenso wie der Stuhl daneben, der dort eigentlich nicht hingehört. Ich habe ihn ganz ohne Farbe und kaputt auf der Straße gefunden und er musste mit und wird gerade auf dem Balkon angemalt. Dafür ist ein Balkon natürlich auch ideal. Balkon in Neukölln 2017

Der schwarze Glastisch stand an Ostern bei den Mülltonnen und kurze Zeit später dann bei mir auf dem Balkon. Viel zu schade, zum Wegwerfen und aktuell ganz praktisch für die Blumen. Eigentlich soll in der Ecke des Balkons noch eine Sitzecke entstehen mit Kissen und einer Matratze. Aber dieses Projekt konnte wie so viele anderen zeitlich leider noch nicht durchgeführt werden. Dafür bin ich sehr glücklich, wie es inzwischen blüht und grünt. Alle möglichen Blumen sorgen bei mir tagtäglich für gute Laune und auch ein paar Kräuter und Gemüsepflanzen gibt es. Zwischen die gekauften Blumen, da ich erst im April eingezogen bin konnte ich nicht so viel vorziehen, habe ich bunte Blumenmischungen gestreut, so dass ich hoffe, dass im Sommer verschiedenste Blumen blühen werden. Kleine Pflänzchen sind schon zu entdecken.Balkon in Neukölln 2017

Die erste Erdbeere trägt bereits Früchte, die zweite Pflanze, die angeblich das ganze Jahr tragen soll, allerdings noch nicht. Dafür wuchern die Tomaten nur so vor sich hin. Ich habe verschiedene Sorten, ebenso wie von der Paprika, von der ich glaube ich vier verschiedene Varianten habe. Mal schauen, wie denen der Sonnenbalkon gefällt. Auch Zuckerschoten und eine Zucchinipflanze findet man auf dem Balkon, außerdem natürlich Salbei, Rosmarin, Thymian, Petersilie und mehrere Minzsorten. Basilikum, Dill, Lauchknoblauch und Ruccola sind noch recht klein, auch die Salate kann man noch nicht ernten, aber ich freue mich jeden Tag, wenn ich sehe, wie viel die Pflänzchen schon wieder gewachsen sind. Sobald ich den Balkon etwas schöner gestaltet habe, gibt es natürlich weitere Bilder. Vielleicht habt ihr auch ein paar Balkontipps? Unter euch gibt es doch so viele Garten- und Balkonexperten, da kann ich noch viel lernen. 

Balkon in Neukölln 2017

 


5 Antworten zu “Kleiner Ausflug auf den Balkon”

  1. Hallo Julia!

    Sehr schöner Balkon, freue mich schon auf weitere Fotos!

    Woooow!! Der Glastisch ist echt der Hammer, sowas würde ich auch gerne mal finden wollen ♥♥♥ :-))*schnappatmung*

    Der Sessel paast aber zu dem Shabby- / Vintage Look, wenn der Bezug noch sauber ist, würde ich den überhaupt nicht anders beziehen. Das Design paast zum Rest wirklich gut dazu!

    Frage am Rand: nachdem Du so viel aufm Balkon anbaust – hast Du Deinen Garten denn nicht mehr? Man hört gar nix mehr davon. Es müsste doch die Saison schon begonnen haben….

    Lieber Gruß aus dem Süden
    KleinerVampir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen