Funkelfaden Banner Frieden

Lecker und selbst gemacht – Rotes Pesto

Veganes rotes Pesto mit HaselnüssenZu Ostern habe ich in diesem Jahr keine Süßigkeiten verschenkt, sondern etwas gesündere selbst gemachte Leckereien. Unter anderem gab es kleine Gläschen mit Pesto. Nachdem ich im letzten Jahr bergeweise Ruccola zu grünem Pesto verarbeitet habe, musste ich auch unbedingt rotes Pesto ausprobieren. Als Basis habe ich dieses vegane Rezept für rotes Pesto aus dem Kochbuch Cucina vegana: Vegan genießen auf italienische Art genutzt.

Zutaten rotes Pesto / vegan

Zusätzlich habe ich noch geröstete Pinienkerne und getrocknete Chili hinzugegeben. Auch den Pfeffer habe ich umgemahlen einfach mit in den Mixer geworfen und da es ziemlich frischer Pfeffer war, ist das Pesto ein wenig schärfer als gedacht geworden. Bis auf die Pinienkerne, sind die Zutaten auch ziemlich günstig, so dass das rote Pesto ideal für den sparsamen Haushalt ist.

Ein super simples Rezept, aber geschmacklich total lecker! Perfekt, um gleich ein paar Gläser auf Vorrat zu machen und immer ein frisches Pesto im Kühlschrank zu haben 🙂

Pasta mit rotem Pesto vegan


2 Antworten zu “Lecker und selbst gemacht – Rotes Pesto”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen