Funkelfaden Banner Frieden

Lieber Kunde, ihre Sendung wurde während der Beförderung entwendet…

Lieber Kunde, ihre Sendung wurde während der Beförderung entwendet... 1

Vor ein paar Tagen erreichte mich ein Brief der deutschen Post.:

„Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, (…)Die für sie bestimmte Sendung wurde während der Beförderung entwendet und nun beschädigt / verschmutzt aufgefunden.“

Diesem Satz waren noch ein paar weitere Sätze und ein zerrissener Umschlag beigelegt, der natürlich nichts mehr enthielt. Mir wurde empfohlen, mich bei Fragen an eine angegebene Telefonnummer zu wenden. Die Telefonnummer führte mich allerdings nur zu einer Hotline, bei der ich durch Tastendruck weitergeleitet werden sollte. Die Aussagen „aus dem Mobilfunknetz maximal 42cent“ brachte mich allerdings dazu, einfach wieder aufzulegen und eine Anfrage per Mail an die Post zu schicken. Das ich mich jetzt darum kümmern muss, irgendeinen Ansprechpartner zu erreichen, fällt für mich nicht wirklich unter Kundenservice. Schließlich hat die Post sich meine Postsendung offensichtlich stehlen lassen und nicht ich ein Fehlverhalten begangen.

Ich bestelle ziemlich viel online, egal ob Kleidung, Hundefutter, coole Designertaschen oder noch kühlere Kühlschränke, Bastelmaterialien, Weihnachtsgeschenke oder Zeitschriften. Vieles davon wird mit der Post verschickt, manches auch mit anderen Versandanbietern und das meiste kommt auch unbeschadet bei mir an.  Meistens heißt allerdings auch, dass ab und zu mal etwas nicht ankommt.  Wer daran meines Erachtens nach auf jeden Fall unschuldig ist, sind mein DHL-Bote und der Briefträger. Beide sind super zuverlässig und haben auch kein Problem damit, dass ich im vierten Stock wohne. Wenn allerdings eine Aushilfe am Werk ist, sieht die Sache ganz anders aus. Da werden Pakete einfach auf den Briefkasten gestellt, Briefe so in den Briefkasten gestopft, das 90% heraushängen oder Päckchen irgendwo abgegeben, ohne das ich eine Benachrichtigung erhalte. Auch verschwinden immer mal wieder Briefe auf dem Weg zu mir auf unerklärliche Weise, aber das ich darüber auch noch informiert werde, passiert eher selten. Das betrifft allerdings nicht nur die Deutsche Post, auch bei anderen Versandunternehmen gibt es immer wieder Probleme mit dem zuverlässigen Versand.  Allerdings geht es nicht nur mir so. Von Familie und Freunden habe ich schon äußerst skurrile Postgeschichten gehört, die teilweise an Dreistigkeit nicht zu überbieten sind. Dabei sind es mit Sicherheit nur einige wenige schwarze Schafe, die immer mal wieder zulangen. Aber diese wenigen schwarzen Schafe reichen bei mir aus, um meine Sendungen fast ausschließlich versichert zu verschicken. 

Kommen euch auch ab und zu Briefe abhanden?


4 Antworten zu “Lieber Kunde, ihre Sendung wurde während der Beförderung entwendet…”

  1. Das ist immer wieder ärgerlich, vor allem wenn persönliche Daten enthalten sind, welche dann einfach wegkommen – von der Ware ganz zu schweigen. Das kenne ich auch zur Genüge …lg

  2. Sehr unschön. Bei mir fährt alle 4 Woche eine Aushilfe und letzte Woche habe ich mich über diesen Herrn an 3 Tagen ärgern müssen. 1 Tag – der Herr klingelt als ich raus kam hatte ich glück das er mich noch auf den letzten Drücker gesehen hat er saß im Auto wollte gerade abfahren. Nächster Tag 1 Postsendung in die Zeitungsröhre gesteckt Inhalt beschädigt, 3 Tag Postsendung wieder in Zeitungsröhre bei minus graden ich hatte Glück das ich da war sonst wär die Flüssigkeit in der Sendung gefroren. Da habe ich den Fahrer abgepasst da ich in einer Sackgasse wohne. Ihm höfflich erklärt er sollte doch klingeln und es nicht in die Zeitungsröhre stecken er …es gehört in die Röhre wenn es nicht in den Kasten passt ich ihm gesagt das er mir schon eine Lieferung beschädigt hat, Nein das war er nicht. Dann habe ich nach dem Namen gefragt und gesagt ich beschwere mich … sagte er noch frech ja dann machen sie das. 2 Tage später hat er dann Samstags das Paket nicht zugestellt meine Eltern wohnen 2 Häuser weiter das steht in meinem Briefkasten und er weis es auch. Dann durfte ich in den Nachbarort ins Autohaus das Paket abholen nur leider bei Samstagszustellung wird das Paket erst Dienstag in dem Autohaus abgeben. ( wegen dem Herrn war ich schon mal Montags dort und da wurde mir gesagt das es da keine Pakete vom Samstag gibt) Ende vom Lied ich habe 5 Postboten und 1 davon eine Niete nun warte ich mal wenn er wieder seine Tor fährt was mich dann erwartet.
    Meine Hotline zu Beschwerdestelle kostete 6 cent pro Anruf das fand ich ok bei 42 hätte ich mir das auch schwer überlegt und lieber eine Mail gesendet.
    Puhhh …meine Geschichte sorry das es ein Roman geworden ist.
    VG zahnfeee

    • Ohje, das hört sich ja auch gar nicht gut an. Das man dann bis in den Nachbarort fahren muss, ist ja super ärgerlich. Ich habe mich auch mal über den Postboten beschwert und zwei Tage später kam dann der völlig unschuldige DHL-Bote zu mir und hat mich gefragt, warum ich eine Beschwerde über ihn eingereicht hätte. Mit dem Datenschutz ist es offenbar auch nicht sehr weit. Auf meine Mail hat bis heute keiner geantwortet, vielleicht versuche ich es doch noch mal per Hotline.

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar zu Alexandra Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen