Funkelfaden Banner Frieden

Nähen für Frühchen und Sternenkinder, Stoffe spenden, Nähkurse

Nähen für Frühchen und Sternenkinder, Stoffe spenden, Nähkurse 1
Nähen für Frühchen und Sternenkinder, Stoffe spenden, Nähkurse 2

Heute gibt es ein besonderes Türchen im Funkelfaden Adventskalender, in dem es vielleicht nicht klassisch etwa, aber dennoch viel zu gewinnen gibt. Denn heute möchte ich soziale Projekte rund ums Nähen für Frühchen und Sternenkinder , Stricken und kreative Arbeiten vorstellen und freue mich riesig, wenn ihr mir weitere Projekte nennt, an denen man sich beteiligen kann.

Ich selbst habe 2015 angefangen Nähkurse für geflüchtete Jugendliche zu veranstalten und dabei gelernt, wie sehr das Nähen verbinden kann. Es ist erstaunlich, wie viel man voneinander lernt, selbst wenn zu Beginn eine riesige Sprachbarriere vorhanden ist und wie schnell dafür andere Barrieren und Vorurteile abgebaut werden. In diesem Jahr habe ich regelmäßig einen Nähkurs für Roma-Frauen durchführen dürfen, sowie ein Kreativprojekt für geflüchtete Frauen, die kurz vor dem Schritt in den Arbeitsmarkt stehen.

Und beide Kurse haben neben viel kreativen Arbeiten auch sehr viel zur Verständigung untereinander beigetragen. Es wird über Stunden über die unterschiedlichsten Dinge gequatscht und sich ausgetauscht, gefragt, hinterfragt und diskutiert. Miteinander reden ist meiner Meinung nach etwas, was wir teilweise viel zu selten machen, umso mehr freue ich mich, Teil solcher Projekte sein zu dürfen.

Wenn ihr auch Lust am gemeinsamen kreativen Arbeiten habt, schaut euch doch mal in eurer Region um. Vielleicht gibt es dort auch soziale Kreativkurse, Nähcafés, Strickkurse oder ähnliches oder ihr könnt so etwas selbst auf die Beine stellen?

Außerdem gibt es ganz viele großartige Projekte, bei denen ihr von Zuhause aus etwas Gutes tun könnt, in dem ihr z.B. etwas näht oder strickt. So gibt es verschiedene Projekte, die Kleidung Nähen für Frühchen und Sternenkinder nähen. In diesen Projekten sind Stoffspenden, vor allem auch Stoffreste immer gerne gesehen. Auch gibt es Projekte, die für Obdachlose stricken und häkeln und sich ebenfalls über Materialspenden und fleißige UnterstützerInnen freuen.

Vielleicht ist für euch ja ein Projekte dabei, bei dem ihr euch auch beteiligen möchtet. Denn anderen zu helfen ist großartig und bereitet viel Freude auf beiden Seiten. Und wer weitere Projekte kennt, die hier unbedingt genannt werden müssen, bitte einfach einen Kommentar hinterlassen.

Ein großer Dank meinerseits geht an alle, die sich ehrenamtlich oder auch auch hauptamtlich für andere einsetzen ❤️

Teddybär nähen für Anfänger mit Anleitung

Nähen für Frühchen und Sternenkinder + Stoffe spenden

Sternenzauber und Frühchenwunder e.V.

Die ehrenamtlichen HelferInnen von Sternenzauber und Frühchenwunder e.V. nähen für Frühchen und Sternenkinder für inzwischen rund 400 Krankenhäuser, Hebammen, Hospize, Frauenärzte und Bestatter in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Luxemburg. Sie nähen dabei insbesondere Kleidung für früh geborene Kinder und Sternenkinder, aber auch Einschlagdecken und Erinnerungsstücke. Alleine die Facebookgruppe, in der man sich gegenseitig austauscht und unterstützt, hat bereits mehr als 21.000 Mitglieder. Zudem gibt es regelmäßig regionale Kreativtreffen.

Wie kannst du helfen? Bei Sternenzauber und Frühchenwunder e.V kann man Fördermitglied werden, Geld spenden, sich aber auch aktiv beteiligen bei den Kreativtreffen, nähen oder Stoffe spenden. Mehr Informationen findet ihr auf der Webseite und hier die Facebookgruppe.

Herzenssache e.V. – Nähen für Frühchen und Sternenkinder

Die HelferInnen von Herzenssache e.V. nähen, stricken, häkeln und basteln ehrenamtlich für Sternchen und Frühchen. Für die kleinen Helden, die ums Überleben kämpfen oder die ihren Kampf verloren haben und spenden farbenfrohe und passende Kleidungsstücke an Kliniken und Privatpersonen und Bestatter. Da es in sehr kleinen Größen keine oder kaum Kaufkleidung gibt, findet ihr in den jeweiligen Facbeookgruppen auch Tipps zu passenden Schnittmustern.

Wie kannst du helfen? Auch hier kannst du das Projekt finanziell oder mit einer Mitgliedschaft unterstützen. Auch Stoffspenden sind gefragt, gesucht werden hauptsächlich Jersey, Baumwolle und Bündchenware ab 40cm x 40cm. Mehr Informationen findest du auf der Webseite und wenn du selber aktiv werden möchtest zum Beispiel mit Nähen für Frühchen und Sternenkinder oder einem anderen kreativen Beitrag besuchst du am Besten die Facebookgruppe.

Sternchennähen – Nähen für Frühchen und Sternenkinder

Die fleißigen HelferInnen aus dem Projekt Sternchennähen nähen für Frühchen und Sternenkinder für verschiedene Institutionen wie Krankenhäuser, aber auch Hebammen.

Ihr könnt spenden: Stoffreste verschiedenster Art ab 15cm x15cm, Zierbänder, Beigaben, ebenso wie Bastelmaterialien aber auch Briefmarken und Paketscheine. Eine genauere Übersicht aller benötigten Dinge findet ihr hier. Außerdem gibt es auch hier eine Facebook-Gruppe, für alle, die sich aktiv beteiligen möchten.

strickkurs visioneers Berlin

Häkeln und Stricken für Berliner Obdachlose

Das Projekt HELFEN WOLLEn strickt und häkelt Mützen, Schals und Socken für Berliner Obdachlose. Hier könnt ihr euch mit selbstgestricktem und gehäkeltem Beteiligen oder auch Wolle spenden. Mehr Infos zum Projekt, findet ihr in der Facebook-Grupppe. Hier werdet ihr auch über die genaue Verwendung der gestrickten Sachen informiert, die z.B aktuell bei Weihnachtsfeiern an Obdachlose verteilt werden oder an die Kältehilfe gehen.

Düsseldorfer WOLLEngel

Eine ganz neue Gruppe, die für Düsseldorfer wohnungslose und bedürftige strickt und häkelt. Mehr zu den Düsseldorfer WOLLEngeln findest du hier.

Nähen und Basteln für Ältere und Pflegebedürftige

Nicht jeder hat das Glück, mit Freunden oder Familie Weihnachten verbringen zu dürfen. Insbesondere alte und pflegebedürftige Menschen sind leider oft allein. Wie wäre es, auch diese Menschen zu bedenken? Vielleicht gibt es bei dir in der Nähe ein Altersheim oder ein Pflegeheim? Geh doch einfach einmal hin und frag, ob du ein Geschenk für jemand zu Weihnachten (oder auch zum Geburtstag) abgeben darfst oder vielleicht hast du ja sogar Lust dein Geschenk selbst zu übergeben und noch einen Kaffee gemeinsam zu trinken?

Wooligans – gemeinsam sträkeln

Stricken und Häkeln für Obdachlose Menschen in diversen Städten in Deutschland. U.a. Hamburg, Münster, Bochum… Gesträkelt wird mit gespendet Wolle. Wenn man also noch Reste hat, kann man die gerne an die Organisation schicken. Hier findet ihr die Wooligans

Nähkurs für jugendliche Flüctlinge

Selbst aktiv werden – Nähkurse, Bastelnachmittage und Strickkurse organisieren

Ich weiß, dass viele von euch super kreativ sind. Vielleicht habt ihr auch die Möglichkeit bei euch in der Region ein kreatives Angebot anzubieten. Einen Nähkurs für Kinder oder einen Bastelnachmittag für Frauen oder einen gemeinsamen Strickabend für alle. Räumlichkeiten hierfür gibt es oft in Kirchengemeinden, bei Vereinen, aber auch öffentliche Träger wie Bibliotheken oder Schulen könnten hierfür angefragt werden. Kreatives miteinander Arbeiten verbindet und bietet so viele Möglichkeiten voneinander zu lernen, egal in welcher Zusammensetzung man aufeinandertrifft.

Ihr kennt weitere Möglichkeiten sich kreativ und sozial zu beteiligen? Ich freue mich über Tipps in den Kommentaren, die ich dann auch gerne ergänzend aufnehme.

Eine Übersicht über den Funkelfaden-Adventskalender und alle Beiträge findet ihr hier.


[envira-gallery id=“43204″]


10 Antworten zu “Nähen für Frühchen und Sternenkinder, Stoffe spenden, Nähkurse”

  1. Tolle Idee. Ich selber nähe ehrenamtlich für Frühchen und Sternchen in der Gruppe Traumfänger – Nähen für die Kleinsten und Schwächsten. Zu finden bei Facebook.

  2. Ich bin wohl die 1. die einen Kommentar hinterlässt. Ich mache seit diesem Schuljahr Sprachförderung bei uns an der Grundschule 1. Klasse. Da ich selbst eine Basteltante bin, müssen die Kids da durch. Wir basteln sehr viel, malen, sprechen natürlich und die kommen sehr gerne zu mir in die Förderung. Es ist erschreckend, dass die Kids teilweise nicht mal wissen, wie man eine Schere hält, obwohl sowas ja auch im Kindergarten gefördert wird. Da sieht man genau, welche Kinder im Kindergarten waren und schon mal mit einer Schere oder Klebstoff in Berührung gekommen sind und welche nicht. Trotzdem gebe ich nicht auf, da müssen die Kids durch! Das schöne ist aber, dass sie sehr gerne zu mir kommen und mittlerweile auch mit mir sprechen. Ein Kind kam ganz frisch aus Bulgarien, ohne 1 Wort deutsch, sie versteht mich mittlerweile und sie kann auch schon antworten, ein anderes hat kaum gesprochen, die spricht mich jetzt mit Namen an und erzählt oder stellt ihre Fragen.

  3. Schön die Idee für das heutige Türchen.
    Und besonders schön, dass unser Verein, Herzenssache-Nähen für Sternchen und Frühchen e.V., erwähnt wird. Inzwischen bin ich 2 1/2 Jahre dabei und es macht viel Spaß, die Gemeinschaft von Gleichgesinnten quer durch Deutschland und die Rückmeldung wieviel Freude man anderen bereiten kann durch die Dinge die wir herstellen ❤

  4. Ich möchte noch die Organisation: Wooligans – gemeinsam sträkeln. Stricken und Häkeln für Obdachlose Menschen in diversen Städten in Deutschland. U.a. Hamburg, Münster, Bochum… Gesträkelt wird mit gespendet Wolle. Wenn man also noch Reste hat, kann man die gerne an die Organisation schicken!
    LG
    Sophie

  5. Hallo Julia,

    da ich gestern gegen später nicht mehr online war und erst jetzt das gestrige Türchen gelesen habe, auch heute erst mein Kommentar 🙂

    Ich finde die vorgestellten Projekte sehr schön, vor allem das mit dem Altenheim und den Obdachlosen. Die Babyorganisationen kenne ich bislang nicht, werde mich aber mal durchlesen durch die Links.
    Nochmal zurück zu Erstgenanntem: Viele ältere Menschen oder gerade Leute auf der Straße haben an Weihnachten niemand, der nach ihnen schaut oder ihnen sogar mal ein kleines Geschenk gibt. Daher ist es eine schöne Einrichtung, für Obdachlose zu stricken oder – wie Du geschrieben hast – im Altenheim eine Kleinigkeit zu machen für jemanden, der niemand hat.
    Ich hoffe und drücke die Daumen, dass die vorgestellten Projekte viel Zuspruch erhalten und alle ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest haben!

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

  6. Frisch in der Gründung ist der Verein „Düsseldorfer WOLLEngel“. Hier wird mit Bewohnern eines Seniorenheimes für Obdachlose und Bedürftige gestrickt. Find ich richtig toll! Zu finden auf Instagram und ich glaubeauchauf Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen