Funkelfaden Banner Frieden

Anzeige – Neue Nähmaschine – Marion von Veritas

Anzeige - Neue Nähmaschine - Marion von Veritas 1

Nähmaschine Marion von Veriats im TestWerbung – Vor ein paar Wochen ist Marion von Veritas bei mir eingezogen. Der Name Veritas ist sicherlich vielen noch ein Begriff, zumindest denjenigen, die im Ostteil des Landes aufgewachsen sind, denn aus vielen DDR-Haushalten war die Veritas Nähmaschine nicht wegzudenken. Heute bietet Veritas eine Auswahl an verschiedenen Computernähmaschinen an, unter anderem die Marion.

Wenn man Marion auspackt, ist das erste, was auffällt, die knallig rote Farbe.  Ich mag Farbe und freue mich immer, wenn Nähmaschinen durch ein individuelleres Design auffallen. Marion kommt mit einer dicken, hervorragend bebilderten Anleitungen. Die habe ich mir um ehrlich zu sein aber erst später angeschaut. Ersteinmal wurde die Nähmaschine direkt auf den Tisch gestellt und ausprobiert. Ohne einen Blick in die Anleitung zu werfen, erschließt sich fast alles von alleine, selbst die Zierstich- und Buchstabenauswahl. Auch als eine Freundin von mir, die leider keine gute Nähmaschine besitzt, ein paar Tage später zum Nähen kam, hatte sie den selben Eindruck. Man kann sich einfach an die Nähmaschine setzen und losnähen. Später lohnt sich die Lektüre der Anleitung aber in jedem Fall, da es doch so einige interessante Stiche und Nähfüße und Verwendungsmöglichkeiten bei dieser Maschine gibt.Test Nähmaschine Veritas Marion

Marion verfügt über einen stufenlosen Geschwindigkeitsregeler und legt langsam los, erreicht aber schnell ihre Höchstgeschwindigkeit. Die Nadelposition lässt sich sowohl per Taste, als auch mit dem Pedal variieren, was besonders praktisch ist. Ansonsten näht sie bisher einwandfrei. Die Papierherzen wurden mit ihr genäht, zum Teil auch das Kleid Gloria, ebenso wie diese Babydecke. Solche dicken Patchworkarbeiten sind ja für Nähmaschinen immer eine ganz besondere Herausforderung, aber Marion hat das problemlos gelöst. Die automatische Fadenspannung passt bisher auch gut.Test Nähmaschine Veritas Marion

Sehr begeistert bin ich von den vielen unterschiedlichen Stichen, die mit der Marion möglich sind. Auf der oben aufgesteckten Stichübersicht hat man alle möglichen Stiche sofort im Blick. Die wichtigsten Stiche sind aber auch oberhalb der Wahltasten aufgedruckt. Es gibt vier Modi für unterschiedliche Sticharten, von normalen Stichen, die vorwiegend zum Nähen verwendet werden über eine Vielzahl an Zierstichen bis hin zu Zahlen und Buchstaben in Block- und Schreibschrift. Insgesamt gibt es 310 feste Auwahlmöglichkeiten, die dann noch individuell optimiert werden können. Auf dem großen Display wird der jeweils ausgewählte Stich angezeigt und kann vergrößert, verkleinert, gespiegelt oder gestreckt werden. Insbesondere das Spielgeln finde ich praktisch, da man so den Stoff genau in die Richtung einlegen kann, wie man möchte. Das innere rote Muster bei der Decke habe ich beispielsweise gespiegelt.Veritas Nähmaschine Marion Test - Stiche

Ein kleines Highlight ist hierbei für mich die Nutzung der Zwillingsnadel. Es gibt eine Taste mit aufgedruckter Zwillingsnadel und wäre diese nicht so prominent vertreten, wäre ich wahrscheinlich gar nicht auf die Idee gekommen, die Zwillingsnadel für Muster und Zierstiche zu nutzen. Wählt man die Zwillingsnadeltaste, so wird der Abstand automatisch auf die maximale Stichbreite reduziert und man kann ein Muster direkt mit zwei Farben parallel zueinander aufsticken.Krabeldecke für Babys nähen mit Namen und Daten

Auch das man zwei verschiedene Schriftarten zur Verfügung hat, finde ich eine schöne Spielerei. Etwas, was ich wahrscheinlich nicht allzu häufig nutzen werde, aber ab und zu doch für schöne Effekte sorgen kann. Bei der Babydecke habe ich testweise Namen, Geburtstdatum, Größe und Gewicht eingestickt und bin mit dem Ergebnis zufrieden. Die Buchstaben lassen sich mittels der Übersicht ganz einfach auswählen und nähen. Nach und vor einem Buchstaben vernäht die Maschine automatisch und endet, sodass man problemfrei den nächsten Buchstaben wählen kann. Es gibt allerdings auch eine Memoryfunktion, mit der man Musterkombinationen einspeichern und auch nach Ausschalten der Maschine  weiterverwenden kann.Buchhülle nähen und besticken

Als Zubehör gibt es für Marion einen extragroßen Nähtisch, den man anstecken kann und der mir bei der Baby-Patchworkdecke gute Dienste geleistet hat. Als große neue Errungenschaft an dieser Nähmaschine sehe ich übrigens den Fadenabschneider an. Fadeneinfädler und automatisches Vernähen kannte ich schon von all meinen bisherigen Nähmaschinen, aber einen Fadenabschneider nicht. Drückt man nach dem Vernähen die Taste, werden Unter- und Oberfaden einfach direkt hinter der Naht abgeschnitten. Keine lästigen Fäden mehr, die rumhängen und denen man sich nach dem Nähen noch mal in mühseliger Fummelarbeit widmen muss.

Zum Preis: Bei Amazon kostet die Maschine aktuell 499 Euro bei einer UVP von 649 Euro.

Werbung / Werbehinweis - Die Nähmaschine wurde für diesen Artikel zur Verfügung gestellt

20 Antworten zu “Anzeige – Neue Nähmaschine – Marion von Veritas”

  1. Da hast Du ja einen wirklich super neuen Mitbewohner, welcher sich sicherlich von Dir so einige Male gestresst fühlen wird ;-). Klasse Teilchen und bei Dir wirklich mehr als lohnenswert – und Fazit. Nun komme ich gar nicht mehr hinterher 😉

  2. Hallo Julia!
    Wow, die Maschine hat wirklich viele Zierstiche – da können wir uns sicher auf viele kreative zukünftige Projekte von Dir freuen 😉
    Ist jetzt sicher mehr eine Maschine für Vielnäher, aber deshalb nicht minder interessant.

    Bin jedenfalls schon gespannt!

    Lieber Gruß
    KleinerVampir

    • Die Zierstiche sind toll oder? Was ich schön finde, ist, dass alles so intuitiv ist, sodass auch Anfänger ziemlich schnell mit der Nähmaschine klar kommen 🙂

      Alles Liebe,

      Julia

    • Hallo Elvira,

      ich habe bisher einfach das Zubehör meiner alten Carina Maschine genutzt und das hat wunderbar gepasst.

      Alles Liebe,

      Julia

    • habe die Marion gestern bekommen kannn mich noch nicht richtig damit anfreunden,vielleicht geht sie wieder zurück. ich komme mit dem prorgramieren der Buchstaben nicht wirklich zuecht.z habe ich eis eingegeben und der letzte Buchstabe ist schtbar und die Maschine fgt beim starten bei dem Buchstaben s an und nicht bei e ? was mach ich falsch?
      lg elli

  3. Hallo,
    kannst du mir sagen, ob man den Transporteur versenken oder abdecken kann?
    Ich möchte mir die Veritas Marion gerne kaufen, aber ich möchte in Zukunft ganz gerne mal das „Nähmalen“ ausprobieren und da darf der Transporteur ja nicht aktiv sein.

    Liebe Grüße, Verena

  4. Hallo zusammen, ich verfolge jetzt seit Monaten eure Treaty , ich möchte mir eine vergleichbare Nähmaschine zulegen, kann mich aber nicht zwischen der Marion, Regina oder der w 6 n 9000 entscheiden 🙈. Hinzu kommt, dass die Preise gerade zwischen 100 und 150,00 Euro gestiegen sind, dank des Weihnachtsfest es . Eigentlich Nähe ich sehr selten und darum lohnt sich die Investition gar nicht, trotzdem hätte ich gerne von allem etwas, denn ich habe bei einer Patientin Blut geleckt, die eine super kreative Person ist und ich habe auch schon Ideen im Kopf. Könnt ihr mir irgendeine empfehlen, 🙏🏼

    • Ich habe von allen Maschinen gutes gehört, habe aber die W6 9000 selbst noch nicht ausprobierte, weshalb ich dir da leider keine Empfehlung bieten kann. Was interessiert dich denn besonders an der jeweiligen Nähmaschine?

      Alles Liebe,

      Julia

  5. Hallo, ich habe heute die Regina bekommen. Alles super nur ich weiß noch nicht wie ich mit ihr Overlock stich machen kann. Denn in der beschreibung steht nichts dabei. Habt ihr erfahrung damit.

  6. Hallo,
    die Maschine ist wirklich toll.
    Welche Zwillingsnadel hast du genommen, ich meine den Abstand zwischen den Nadeln?
    Werde mir wohl auch eine kaufen.
    Vielen Dank und viel Grüsse
    Sabine

  7. Hallo,

    mich würde interessieren, ob Du immer noch begeistert von der Marion bist und wieviel Platz man rechts der Nadel hat?

    Liebe Grüße

    Katja

  8. Liebe Julia, dein Testbericht über die Veritas Marion hat mich überzeugt und jetzt steht sie da und löst die alte Veritas ab. Wirklich ein tolles Maschinchen, natürlich habe ich neugierig die Zierstiche ausprobiert, nur kannst du mir sagen mit welchem Programm ich Jersey und Shirtstoff nähen kann. Liebe Grüße Irene

    • Liebe Irene, ich nähe Jersey mit meiner Overlock Maschine, aber es gibt auch an der Veritas sehr schöne Stiche für dehnbare Stoffe, z.B. den Overlockstich oder den Wäschestich, so ein dreifach-Zick-Zack-Stich.

      Wünsche dir ganz viel Spaß mit deiner neuen Nähmaschine!

  9. Hallo zusammen. Ich habe mir vor zwei Wochen die Marion von meinem Weihnachtsgeld gegönnt und möchte gerne ein paar Handtücher mit Namen zum Fest verschenken. Nur leider kann ich die Buchstaben nicht so vergrößern wie ich es gerne hätte. Gibt es hier einen Trick oder ist bei deiner Größe von dem Baby Buch Schluß und größer geht es nicht. Danke. LG Sandra

Schreibe einen Kommentar zu Sonja Liske Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen