Funkelfaden Banner Frieden

Anleitung Zucker-Mandel-Peeling selber machen

Anleitung Zucker-Mandel-Peeling selber machen 1
Mandel Zucker Peeling DIY Naturkosmetik

Ich kann stundenlang damit verbringen, Blogs zu lesen. Dabei gibt es viele Blogs, die ich regelmäßig lese, teilweise schon seit mehreren Jahren. Aber auch über Neuentdeckungen freue ich mich immer sehr.

Mandel-Zucker-Peeling selber machen
Man findet auf dem Blog von Heine unterschiedliche Kategorien, von Fashion, über Beauty bis hin zu Living und DIY. Ihr findet dort Tipps zum Einrichten der Wohnung, Reiseberichte, aber auch Buchrezensionen und Gewinnspiele. Ein weiterer Fokus liegt auf Mode, sodass ein Outfit des Monats vorgestellt wird, ebenso wie neueste Trends und es Tipps und Tricks gibt, um zum Beispiel die perfekte Bademode zu finden. Mich persönlich zieht es auf solchen Seiten immer sofort in den DIY-Bereich. Ich liebe es, neue Ideen und Inspirationen zu sammeln und sie im Idealfall direkt umsetzen zu können.
Besonders spannend fand ich die super einfache Anleitung für selbstgemachtes Zuckerpeeling, die ich in der Kategorie DIY entdecken konnte. Selbstgemachte Kosmetik ohne weitere Zusatzstoffe finde ich super, auch wenn ich mich bis auf die Badekugeln noch nicht weiter mit der Herstellung beschäftigt habe. Dennoch ist dies ein Bereich, den ich zukünftig unbedingt genauer betrachten möchte.

Anleitung – Zucker-Mandel-Peeling

Geschenkideen - selbstgemachtes Mandel-Zucker -Peeling

Zuckerpeeling selber machen

Material:

Peeling aus Zucker und Mandelöl

Werbung / Enthält Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Zutaten zum Peeling selber machen

Nach dem Rezept aus dem DIY-Bereich von Styles & Stories habe ich mir mein eigenes Zuckerpeeling hergestellt. Im Blog wird eine Variante mit kalt gepresstem Kokosöl vorgestellt. Gleichzeitig wird aber auch beschrieben, dass man andere Öle oder Zusätze nutzen kann. Da ich den Geruch von Kokosnuss in Kosmetik nicht so gerne mag, habe ich mich für eine Variante mit Mandelöl entschieden. Man kann aber auch andere Öle, wie zum Beispiel Olivenöl oder auch Duftöle hinzufügen. Der Vorteil des Öls ist, dass die Haut nach dem Peeling direkt geschmeidig bleibt und man sich nicht noch einmal eincremen muss.
Peeling aus Zucker und Mandelöl
 Der Zucker wird dabei einfach mit dem Mandelöl vermengt. Ich habe, wie in dem Rezept bei Styles & Stories beschrieben, eine Mischung aus 380g Zucker und 50ml Mandelöl erstellt. Da die Menge relativ groß war, habe ich sie in kleine Gläschen abgefüllt. Eines ist für mich, die anderen Gläser eignen sich ideal als kleine Gastgeschenke oder auch für Geburtstage.
 
Anleitung für selbstgemachtes Peeling
Ich musste das Zuckerpeeling direkt ausprobieren und bin begeistert. Der Peelingeffekt scheint mir fast besser, als bei herkömmlichen Peelings aus dem Drogeriemarkt und durch das Mandelöl ist die Haut danach weich und zart. Jetzt möchte ich unbedingt noch weitere Versuche mit selbstgemachter Kosmetik starten und bin gespannt, was in diesem Bereich alles möglich ist.
Julia DIY Blog Funkelfaden Nähoutfit 2021

Folge Funkelfaden und verpasse keine Freebies mehr

NEU – Werde Mitglied und unterstütze Funkelfaden mit einem kleinen Beitrag HIER

Zeige deine Ergebnisse

#funkelfaden @funkelfaden in allen sozialen Netzwerken

Funkelfaden Facebook Gruppen

Tausche dich mit anderen aus:


9 Antworten zu “Anleitung Zucker-Mandel-Peeling selber machen”

  1. besonders gut gefällt mir die blumig-pinke verpackung! und selbst gemachte kosmetik mag ich auch gern. über einen lipenbalsam hinaus habe ich es selber aber auch noch nicht geschafft…

    • Liebe Dorette, auch Ronja schrieb hier gerade in den Kommentaren von selbstgemachten Lippenbalsam. Das muss ich unbedingt auch ausprobieren. Hast du ein Rezept?

      Liebe Grüße,

      Julia

  2. Eine wunderbare Idee – die hübschen Gläser sehen zudem noch echt schön aus. Da werden sich die Beschenkten sicher sehr freuen. Vielleicht wage ich mich auch mal an ein Peeling…

    • Liebe Kris,

      das Peeling ist ja wirklich super einfach herzustellen und die Gläser sind auch ganz schnell gebastelt. Einfach Marmeladengläserdeckel mit Dekopatch und buntem Papier bekleben 🙂

      Viel Erfolg beim Ausprobieren!

      Liebe Grüße,

      Julia

  3. Zuckerpeelings sind echt klasse! Ich mache mir schon seit Jahren eins aus Olivenöl und Zucker und manchmal noch anderen zusätzen. Honig soll z.B. auch toll sein. Im Moment benutze ich auch selbst gemachten Lippenpflegestift, den ich geschenkt bekommen habe. Kosmetik selber machen ist wirklich super spannend, bisher haben mich aber die Preise der einzelnen Zutaten abgeschreckt. Für den Eigengebrauch sind einfach nur kleine Mengen nötig und ewig haltbar dürften die Produkte ja auch nicht sein.
    Liebe Grüße,
    Ronja

    • Olivenöl klingt auch super. Ich habe für das Mandelöl für 100ml knapp 10 Euro gezahlt. Das ist schon einiges an Geld, das stimmt. Der Zucker war hingegen wunderbar günstig. Aber es fühlt sich irgendwie deutlich besser an, wenn man eine genauere Vorstellung von dem hat, was man sich auf den Körper schmiert. Beim Essen hat dieser Wandel ja bereits längst begonnen. Ich vermute, dass dieses Umdenken demnächst auch die Kosmetik betreffen wird. Wobei ich auch bereits einige Leute kenne, die möglichst viel auf industrielle Kosmetik verzichten und sich zum Beispiel mit Roggenmehl die Haare waschen. So weit ist es allerdings bei mir noch nicht. Ein Lippenpflgegestift klingt aber nach einem sehr guten Projekt, um die heimische Kosmetikküche weiterzuentwickeln. Vielen Dank für diesen Tipp!

      Liebe Grüße,

      Julia

  4. Hallo Julia!

    Eine tolle Idee, ich habe bislang noch nirgends gelesen, wie man sowas selber machen kann.
    Auf jeden Fall gefallen mir die Gläschen auch super gut, der Deckel und das Etikett sind so schön gestaltet.

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

Schreibe einen Kommentar zu dorette Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen