Kommentare

Sew-Along – Sommerkleid nähen – Das Schnittmuster — 23 Kommentare

  1. Ich mag das Ausschneiden von Ebooks auch überhaupt nicht, aber was hilfts! Abpausen von einem völlig überfrachteten Schnittbogen ist dann doch noch schlimmer!

    LG Kerstin

  2. Ich gestehe, ich übertrage auch Ebooks auf Papier, einfach weil ich manchmal später eine andere Variante möchte oder eine andere Größe brauche und so hab ich das immerhin schon mal ausgeschnitten und zusammen geklebt…. bei den Schnittbögen schaue ich immer noch Mal in den Zuschneideplan, ob ich alle Markierungen übertragen hab.
    Dann ist der Abend ja ausgelastet… die Stoffe hängen schon gewaschen auf der Leine – müssen nur noch gebügelt werden… freu mich schon total!
    Liebe Grüße Jacky

    • Das habe ich früher auch so gemacht. Bis ich dann feststellen musste, dass die ausgedruckten Ebooks einfach viel zu viel Platz einnehmen 😅 viel Spaß beim Schneiden und Kleben!

      • Das Stimmt schon, dadurch habe ich den ausgedruckten und zusammen geklebten Ebook Ausdruck und dann noch das fertige Schnittmuster….
        Liebe Grüße Jacky

  3. lieber zusammenkleben…geht ganz easy wenn man nur die ecken abschneidet…aber ich habe auch ganz oft Hilfe…mein Mann schneidet und klebt sie mir

  4. So der Drucker hat was zu tun…..
    Ich bin immer so ungeduldig, wenn ich das E-Book endlich zusammengeklebt habe schneide ich meistens meine Variante zu. Nochmal abpausen habe ich meistens keinen Nerv drauf. Sollte es mir in den Sinn kommen doch eine andere Variante zu nähen drucke ich mir im schlimmsten Fall die nötigen Seiten nochmal aus….

  5. Dann lieber E-Book. Bei den chaotischen Bögen aus Zeitschriften hab ich schon gleich keine Lust mehr… 😛

    Daheim liegt ein Stapel Burdas mit teils echt schönen Schnitten, die ich nicht anrühre… :/

    Versuche mich dann heute oder morgen mal an Cleo – Vielleicht bei einem Film… Gute Idee! 😉

  6. E-book Schnitte finde ich ganz praktisch und einfach zu archivieren. Das Kleben und Schneiden ist mir allemal lieber als auf einem B….Bogen die entsprechenden Teile rauszusuchen und abzupausen 😕
    Super ist naturlich, wenn wie bei dir die NZ schon mit drin ist!!!
    Liebe Grüße Gela

  7. Ich liebe gar nicht gerne und bestelle lieber die Papierschnitte, wenn nicht direkt dann einen A0-Plott. EBooks Pause oh auch ab. Am schlimmsten finde ich aber das Zusammenkleben.

    • Ja, das verstehe ich Bestens. Wäre ich geduldiger, hätte ich mir so manchen Schnitt auch als Papierversion bestellt. Allerdings will ich sie meisten sofort und dann geht das leider nur als Ebook 😀

  8. So Gedruckt, geklebt,gemessen und geschnitten. Lacht nicht, aber für mich hat Schnitte abpausen oder auszuschneiden schon was meditatives, weil ich da völlig abschalte und nur sehr wenig wahrnehme :-).
    Was ich allerdings nicht auf dem Schnitt gefunden habe, sind angaben zum Fadenlauf. Ist das bei dem Kleidchen nicht relevant oder hab ich es nur übersehen?

    und was ich noch sagen wollte: DANKE, dass su dir die Mühe gemacht hast so einen tollen Schnitt zu basteln und dazu ein sew along zu starten.

    Lg und ´n schönen Abend
    Kathirn

    • Der Fadenlauf entspricht einfach dem Saum. Dadurch, dass das Kleid gerade zugeschnitten wird, ist es sehr einfach.

      Alles Liebe,

      Julia

  9. Ich fand das Schneiden und Kleben ging ratzfatz..allerdings hat es an ein paar wenigen Stellen nicht gut gepasst..bei dem Band z.B….aber ansonsten alles feini. Hab schon mal auf meine Figur geändert und abgepaust 🙂

  10. Ach wie ich euch alle beneide – 1. habe ich nun gar keine Zeit zum Nähen und da wartet dann auch der Drucker.
    2. muss ich gerade feststellen, dass ich mich nach unserem Urlaub doch sehr mit dem Schnitt auseinander setzen muss – denn für mich ist selber die Kurzgrösse noch lang 🙁
    Egal, da muss ich durch… wird dann mein 1. Kleidungsstück überhaupt.
    euch allen ganz viel spass…

  11. Alles zusammengeklebt. Schlafe noch mal drüber welche Größe ich wähle. Bewege mich zw. 3. Brust, Taille, Hüfte, alles anders. Ist immer so. Will aber nicht mit Schnittmusteranpassungen experimentieren. Da ich noch nie ein Kleid für mich genäht habe, will ich erstmal sehen wie es fällt. Ein Sommerkleid kann ja auch locker fallen und mit einem Gürtel kann man ggfs so einiges richten. Auf jeden Fall werde ich die Abnäher wagen. Wünsche eine gute Nacht.

    • Die Nahtzugabe an den Seiten ist bei diesem Kleid relativ weit, sodass man immer noch etwas weite hinzunehmen kann, wenn es nicht passen sollte. Aber es sitzt ja generell nicht allzu eng, so dass ich das gleiche Kleid schon mit knapp 10kg Gewichtsunterschied getragen habe.

      Ich hoffe, du hattest eine gute Nacht 🙂

  12. Pingback: 4 Sew-Along Sommerkleid nähen – Zuschneiden › Anleitungen, Do it yourself, Genähte Kleidung

  13. Habe eine Frage zu Pinterest. Wie mache ich da mit? Finde bei Pinterest das Board nicht. Sorry, ich habe bislang nur geschaut, bin echt ein Anfänger. Muss ich mich für das Board bei dir anmelden? Bei Pinterest bin ich auch „einfachblaues“.

  14. Hallo. Ich würde das Kleid gerne noch nähen. Bin mit meinen 1,82 m allerdings deutlich größer als die im Schnitt angegebenen 1,68 m. Lässt sich der Schnitt verlängern und wenn ja wo?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.