Kommentare

Upcycling – Schneeflocken basteln aus Klopapierrollen — 52 Kommentare

  1. Hallo Julia,

    mein letztes Upcycling-Bastelprojekt…. da muß ich mal üerlegen. Ich glaube es war eine Lichterkette mit Deoroller-Kugeln aufhübschen (Löcher rein bohren, Lämpchen hinein schieben) oder es war eine Seerose aus Plastiklöffeln und einem Glas basteln. Ich weiß nicht, was zuerst war 😉
    Wenn ich das Buch gewinnen sollte, hätte ich es gerne von Dir bei Deinem Beitrag signiert, wenn das geht 🙂

    LG KleinerVampir

  2. Meistens wird bei mir unter der Nähmaschine gebastelt: Haarturbane aus alten Handtüchern, Stiftemäppchen oder Handyhalter aus Jeans, Leseknochen aus alten Sofakissen … 🙂

  3. Ich kann eigentlich nichts wegschmeißen, hebe deshalb vieles auf und verwende es weiter. Wird alles im kreativen Atelier aufbewahrt. Z.B. in Schraubgläsern, die unter den Regalen hängen.

  4. Wegwerfen…geht kaum! Mein Materialfunfus ist sehr groß und umfassend. Deshalb kann ich auch mal eben eine „Tischfeuetwehr“ aus Stoff und Bettlakenresten, mit zerschnittener,grausilberner Folientasche als Leiter und Rolltor und zerschnittener Warnweste für die Reflektoreffekte…nähen…und es kostet nur eine Idee und ein bisschen Zeit.
    Das Buch trifft also genau mein Herzensthema und ich würde mich sehr darüber freuen.
    Allen einen schönen, kreativen 4.Advent

  5. Mein letztes Upclyding Projekt waren Masken aus meiner 60jahre alten Babydecke und mehrere Utensilos aus meinem alten Vorhangstoff.
    Liebe Grüße
    Birgit

  6. Mein letztes Upcycling-Projekt war aus ausrangierten Herrenoberhemden und Damenblusen: Schuhbeutel für die Reise aus dem Vorder- und Rückenteil, Verschenktaschen für Weinflaschen u.a. aus den Ärmeln.
    LG vom Niederrhein
    Mrs Cyclefox

  7. Ich kann nichts wegwerfen was noch irgendwie zu gebrauchen ist, was meinem Mann immer Kummer bereitet. 🙂 Aus Stoffresten habe ich Säckchen genäht als wiederverwendbare Geschenkverpackung. Und aus glänzenden Krawatten Tannenbäume genäht, auf Karten aufgebracht und damit Weihnachtspost verschickt.

    Hat noch einer eine Idee was ich mit meinen (38 Jahre) alten Hochzeitsschuhen anfangen könnte?

  8. Mein letztes Upcycling Projekt war ein Shopper aus einem alten Vorhang und ein Hochstuhlbezug aus alter Bettwäsche. Hab beides parallel genäht und weiß ehrlich gesagt nun nicht, welches wirklich das letzte war…

    Liebe Grüße, Katharina

  9. Mein letztes Upcycling-Projekt war: alte Gläser mit neuen Deckeln als Vorratsbehälter für Müsli, Zucker, Vanillezucker, … . Die Gläser und Deckel habe ich mithilfe des Plotters beschriftet. Mein kompletter Küchenvorrat ist nun darin verräumt. So schön und das für fast kein Geld.
    Über das Buch würde ich mich riesig freuen.

  10. Ich habe aus 5 alten Jeans von mir zwei große Utensilos genäht in denen ich unter anderem Stoffe, Bastelmaterialien usw. aufbewahren kann.

  11. Ich habe aus alten Jeanshosen und Stoffresten einen meeeeega Rucksack genäht – das war eine wahre Bastelarbeit 😉
    Ich liiiebe Upcycling und würde mich deshalb mega über das Buch freuen 🙃

  12. Hallo, ich habe aus alten Tannenbaumkugeln und alten Teelichthalten kleine Vasen gebastelt, mit Moss und Tanne um rum dekoriert – fertig ist ein kleines Mitbringsel

  13. eine Kuschelhöhle für meinen Kater…das bisherige gekaufte Katzenkissen auseinandergenommen und ein neues Kissen mit weiterem alten Stoff vergrößert….da fühlt sich unser Kater jetzt sehr wohl.

  14. Hallöchen
    Das letzte Projekt war eine Handtasche von Farbenmix aus einer alten Jeans von mir.
    Meine Betreuungskinder bewundern immer meine Taschen aus alten Jeanshosen.
    Und sonst nutzen wir oft alte Eierkartons und basteln Blumen daraus um diese zu Girlanden aufzufädeln.
    Locherpunkte aus dem Lehrerzimmer für lustige Karten, wir sammeln Korken und Joghurtbecher um daraus Schwimmbares zu basteln.
    Eine schöne Adventszeit allen

  15. Ich habe mir aus alten T-Shirts Wickelarmbänder hergestellt mit Schiebeperlen aufgehübscht.
    Würde mich sehr über das Buch freuen, da ich immer an Upcycling interessiert bin.

  16. Mein letztes Projekt war eine Küchenschürze aus einer alten Tischdeck. Auch ich hab einen großen Materialfundus, das buch könnte vei der Ideenfindung sehr behilfreich sein. Schönen abend noch 🙂

  17. wir haben grad für einen ritterlichen Kindergeburtstag die akutellen Kartons zu Wappen recycelt – von jedem Gast bunt beklebt & bemalt und dann mit Schleifenbandresten und Musterklammern die praktische Halterung ergänzt.

  18. Ich habe dieses Jahr bei einem Kreativadventskalender mitgemacht und auf einigen Päckchen waren Gedichte oder ähnliches. Aus diesen habe ich Geschenkanhänger gebastelt.

  19. ich habe aus flaschendeckeln eine Insektentankstelle gebastelt (z.B. Deckel von einer Einweg-Cola-Flasche an eine Rankstange mit Heißklebepistole geklebt); ein Organza-Geschenksäckchen kurzerhand zum Seifensäckchen umfunktioniert und leere Weinflaschen ihres Bodens beraubt, hübsch dekoriert und beleuchtet, mit Kork wiederverschlossen und verschenkt – nun haben wir Aufträge ,-)

  20. Weniger zum Basteln, aber sonst für so einiges benutze ich immer alte Schraubgläser und diverse Essensverpackungen als Anzuchtschalen (haben oft einen Klarsichtdeckel).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>