Kommentare

Wilde Tiere auf dem Sutschketalwanderweg — 5 Kommentare

  1. die Schlange sieht aus wie eine Ringelnatter.
    Da muss man ja echt schon viel Glück haben. Hier in der Gegend begegnet man mit viel Glück mal einer Blindschleiche 🙂

    Liebe Grüße
    Sandra

  2. Achja, die Kröten sind bestimmt Erdkröten. Das sind die Kröten, die man in Deutschland am häufigsten sieht und die gerade jetzt wo es wärmer wird aktiv werden.
    Ich hab übrigens kein fundiertes Wissen, kann also auch alles falsch sein 😉

    • Das hört sich für mich aber schon ziemlich nach Expertenwissen an. Für mich waren das einfach nur Kröten und Schlange, wobei ich die Schlange für erstaunlich groß hielt. Sie hatte es sich mitten auf dem Trampelpfad bequem gemacht und züngelte uns ziemlich unfreundlich an. Ich freue mich immer, wenn ich Tiere im Wald entdecke, hätte aber sehr gern mehr Kenntnisse über unsere Natur.

      Liebe Grüße

  3. Ich bin was solche Wildtiere angeht immer total neugierig und freue mich wie ein kleines Kind, wenn ich im Wald mal was entdecke. Mein Wissen kommt nur vom „selber finden“ und anschließendem googlen. Hab hier zu Hause so gar nichts mit Reptilien/Amphibien am Hut.
    So ne Ringelnatter zu entdecken ist aber schon echt cool. Die können laut „Google“ bis zu 1,10 – 1,40 m lang werden :-O

    • Einen Meter war die bestimmt lang, wenn mich mein Augenmaß nicht betrogen hat. Ich bin vorher auch noch die so einer großen Schlange in Brandenburg begegnet, es hat definitiv Vorteile, wenn der Wald noch keine Blätter und Pflanzen besitzt. Man kann so viel mehr entdecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Newsletter abonnieren