Kommentare

DIY – Ein kunterbunter Kameragurt — 4 Kommentare

  1. Pingback: 10 schnell genähte Weihnachtsgeschenke › Anleitungen › DIY, Geschenke, Geschenkideen, nähen

  2. Das Knopfloch kannst du dir sparen. Du nimmst einfach ein Band, das gut doppelt so lang ist wie du es brauchst. Das faltest du in der Mitte: Du hast jetzt die langen Enden aufeinanderliegen und oben den kurzen Stoffbruch. Dann legst du eine dieser Längsseiten um. Oben entsteht ein Dreieck, das du flachdrückst. Nun nähst du die Lange Seite des Dreiecks auf den beiden Bandenden fest. Langen Enden legst du knapp übereinander, so dass du sie aufeinandernähen kannst. Aber lass unterhalb deines Dreiecks so viel Platz wie du für das Knopfloch brauchst. Das untere Ende schlägst du einfach zweimal um und nähst es fest. Darauf nähst du den Knopf.

    Wenn deine Halterung an der Kamera sehr klein ist, ziehst du besser einen stabilen Nylon- oder Baumwollfaden durch und verknotest den. Dann ziehst du dein schönes Band dadurch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.