Funkelfaden Banner Frieden

Brot und Butter – Alltagskleidung nähen

Brot und Butter - Alltagskleidung nähen 1

Lady Rockers - Gratis Schnittmuster für KleidDie liebe Siebenhundertsachen lädt zum Sewalong ein und ich habe mich im letzten Moment doch noch zum Mitmachen entschieden. Sewalongs fallen mir immer ein bisschen schwer, weil ich sehr schlecht darin bin, Zeitpläne einzuhalten. Aber da ich das Thema sehr spannend finde, will ich es auf jeden Fall versuchen. Beim Projekt Brot und Butter geht es darum, in den kommenden drei Monaten Alltagskleidung zu nähen. Hierzu ist es vorab erst einmal notwendig, den eigenen Alltag und die dazu passende Kleidung zu definieren, um dann zu schauen, was man gerne trägt und was in der aktuellen Garderobe eventuell noch fehlt. Ich nähe gefühlt viel zu häufig Kleider, die im Alltag dann doch nicht wirklich tragbar sind. Daran würde ich gerne etwas ändern.

Wie sieht mein Alltag aus? wp-1451817513533

Ich gehe nicht in ein Büro und kann in meinem Alltag genau das tragen, was ich möchte. Da ich viel zu Fuß unterwegs bin und mich auch generell häufig bewege, muss meine Alltagsbekleidung bequem sein.

Was trage ich gerne? 

Ich liebe Kleider. Im Grunde trage ich zu jeder Jahreszeit Kleider, je nach Wetter mit langen oder kurzen Ärmeln. Dazu passend bei kühleren Temperaturen Strumpfhosen oder Leggins sowie Strickacken und Cardigans. Es darf bei mir auch im Alltag bunt sein.

Was trage ich nicht gerne bzw. eher selten? 

Hosen trage ich sehr selten, eigentlich nur im Herbst. Ebenso trage ich nur sehr wenig Röcke und nie Blusen.

Was sind meine aktuellen Lieblingsstücke in meiner Alltagsgarderobe?

Meine selbstgenähte Garderobe besteht zum Großteil aus kunterbunten Sommerkleidern, die leider zur Zeit nicht alltagstauglich sind. Ich mag auch im Winter sehr gerne mein Blutsgeschwister Kleid, sowie andere, einfache Jerseykleider, wie die Lady Rockers. Auch den Twister, den Glitzerstrickpullover, sowie meine beiden Kragenhoodies oder den Big Friis ziehe ich immer wieder gerne an. Zu den oft eher dünnen Kleidern trage ich zudem oft von meiner Mutter gestrickte Strickjacken und Pullover, die ich euch eigentlich auch unbedingt einmal zeigen muss.

Was benötige ich?

Ich hätte gerne mehr bequeme Herbst- und Winterkleider. Ich habe vorwiegend langärmlige Kleider, die für meinen Alltag einfach zu elegant sind, wie das graue Etuikleid. Der einfache Blutsgeschwister Schnitt gefällt mir ziemlich gut und da es ihn mit mehreren Ausschnittvarianten gibt, werde ich davon vermutlich mindestens ein weiteres nähen. Des Weiteren habe ich hier schon einige Burdas liegen, mit weiteren potentiellen Kleiderschnitten. Zudem hätte ich gerne ein oder zwei Cardigans und Pullover. Wahrscheinlich werde ich hier ohne Schnittmuster arbeiten. Womit ich bisher gar nicht warm geworden bin, sind Leggins. Ich weiß nicht warum, aber obwohl ich mehrere Schnitte ausprobiert habe, war ich mit dem Sitz immer sehr unzufrieden. Hier würde ich gerne auch noch einmal ansetzen. Kann man eigentlich auch Strumpfhosen nähen? Wenn ja wäre das auch etwas, was auf jeden Fall zu meiner Alltagsgarderobe gehört und genäht werden sollte. Wenn ich noch Zeit haben sollte, hätte ich auch gerne eine Jeans. Der Stoff dafür liegt hier schon seit Monaten, einen Schnitt habe ich noch nicht. Auch wenn ich bisher keine Hosen trage, würde ich sie doch sehr gerne in meinen Alltag integrieren. Dazu würde ich dann natürlich auch noch passendes Shirts und Pullover benötigen…

,

4 Antworten zu “Brot und Butter – Alltagskleidung nähen”

  1. Tolles Projekt. Muss ich mich mal genauer einlesen. Alltagstaugliche Kleidung nähe ich zugegeben auch nicht immer. Aber ich versuche es. Vielleicht ist dieses Projekt ja der Startschuss für häufigeres Nähen….

    Liebe Grüße, Daniela

  2. Hallo Julia,

    das hört sich wirklich richtig interessant an. Bin auch nun am Überlegen…Auf deinen Nähprojekte bin ich gespannt – Cardigangs und Pullover kann ich auch gut gebrauchen.
    liebe Grüße
    Jana

  3. Finde die Idee dieses Sew-Alongs auch toll. Aber wie du sagst stressen mich Sew-alongs. Obwohl der super zu meinem Jahresplan passen würde nämlich meinen Kleiderschrank mit weiteren selbstgenähten Basics zu versorgen.

Schreibe einen Kommentar zu Stephanie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen