Kommentare

Gekauft – Ein Haus in Brandenburg — 13 Kommentare

  1. Hallo Julia,

    ich bin wirklich sprachlos – damit hätte ich echt nicht gerechnet. Ich weiß aber auch nicht von dem, was da auf Instagram schon geschrieben wurde dazu.
    Eine Frage: hast Du eigentlich ein Auto? Das Ganze ist doch ziemlich abgelegen. Wie kommst Du dort dann überhaupt hin? (Ich denke, Du wirst irgendwann doch mal dort einziehen wollen, oder?)

    LG KleinerVampir

    • Keine Sorge, du hast noch nicht viel verpasst. Ich habe nur kurz am Samstag davon auf Instagram berichtet, wollte es mir zuerst mal anschauen, bevor ich es euch erzähle 🙂

      Ein Auto habe ich tatsächlich nicht. In Berlin will ich auch gar keins haben, viel zu voll. Ich habe allerdings einen Führerschein und auf dem Land könnte ich auch sicher fahren, da ist ja nicht so unendlich viel los wie mitten in Berlin Neukölln. Das ist tatsächlich ein Punkt, bei dem ich noch am Überlegen bin. Das Dorf ist 6km vom Bahnhof entfernt, da fährt der Direktzug nach Berlin, also schon ein bisschen abgelegen, aber es geht glaube ich noch schlimmer.

      Alles Liebe,

      Julia

  2. Wow, sehr mutig! Ich wünsche dir viel Erfolg und Spaß beim Renovieren. Die Natur sieht wirklich toll aus – soviel „Weitblick“ hat man in der Stadt nicht.
    LG, Katja

    • Danke! Ich bin selbst gespannt inwieweit ich das hinbekommen, aber dieser weite Ausblick und die Ruhe und Natur sind schon großartig. Aus meinem Berliner Fenster blicke ich auf eine Baustelle, dort wird seit ich hier wohne ein Haus gebaut, Montag bis Samstag beginnend um 7.00 Uhr und ab und zu würde ich gerne auch ein wenig Ruhe haben 😀

      Alles Liebe,

      Julia

  3. Wow! ein mutiger Schritt! Ich finde es super. An sich haben wir etwas Ähnliches gesucht aber festgestellt, dass man mit kleinen Kindern an seine Grenzen kommen würde.
    Ich bin gespannt, ob in dem ganzen Haus die alten dielen liegen und ob du sie dann aufarbeitet. ich liebe diese alten Dielen❤
    ich drück dir die Daumen, dass die Sanierung so läuft wie du es dir wünscht!
    LG

    • Danke! Ja, ich glaube auch, dass das mit kleinen Kindern deutlich schwieriger und vor allem aus risikoreicher ist. Ich habe Zeit und weniger Verpflichtungen gegenüber anderen, was in diesem Fall ein Vorteil ist. Selbst wenn irgendetwas nicht klappen sollte, ist es kein Weltuntergang. Ich habe mich auch gleich in den schönen Boden verliebt, der auch wirklich noch ganz gut aussieht, weil wohl immer (zumindest in den letzten Jahrzehnten) 3 Schichten Teppich drüberlagen. Aber das Haus ist wirklich sehr alt. Mal schauen, was draus wird 🙂

      Ganz liebe Grüße,

      Julia

  4. Ich finde Dich sehr mutig und auch Deine Einstellung dazu sehr toll! Wir haben auch ein altes Haus gekauft, gleich am Tag nach der Besichtigung:). 1x drüber schlafen sozusagen. Und obwohl wir auch einige Überraschungen erlebten und manchmal nicht gleich wussten, wie wir da weitermachen sollten, haben wir es niemals bereut. O.k., mittendrinnen vielleicht manchmal schon 🙂
    Das gleiche wünsche ich Dir auch. Und ich freu mich schon auf Fotos und Berichte dazu. Irgendwie hab ich mir damals bei dem Artikel über den Besuch schon gedacht, dass es nicht mehr lange dauern wird bis Du am Land wohnst, weil Du am Ende so etwas in diese Richtung geschrieben hast. Weiß es nicht mehr genau, aber kann mich noch daran erinnern.
    Jedenfalls wünsch ich Dir alles Gute bei Deinem Vorhaben, viel Geduld, aber Du packst das sicher. LG Margot

    • Liebe Margot, das hört sich toll an und motiviert mich sehr! Natürlich wird es (das hoffe ich zumindest) ganz bald mehr Bilder geben. Es muss nur ein bisschen wärmer werden, damit ich loslegen kann 🙂

      Alles Liebe,
      Julia

  5. Diese Landschaft und Ruhe genießen wie jeden Sommer,in Brandenburg , im Urlaub und das obwohl wir in Niedersachsen auf dem Dorfe wohnen.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg beim renovieren und gestalten des neuen(alten) Hauses.
    Liebe Grüße Edi

    • Vielen Dank liebe Edi,

      ich brauche auch unbedingt ein bisschen mehr Ruhe und das kann ich mir dort in der Gegend so gut vorstellen 🙂

      Alles Liebe,

      Julia

  6. Herzlichen Glückwunsch zum eigenen Haus! Unser Umzug aus der Großstadt in unser altes Haus auf dem (französischen) Land ist nun fast 8 Jahre her, und wir haben es nicht bereut, es lebt sich einfach so viel schöner. Auch von mir viel Erfolg für die Renovierung!
    Liebe Grüße, Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr zu den Cookie-Einstellungen und eine Opt-Out-Möglichkeit findest du in der Datenschutzerklärung: https://funkelfaden.de/kontakt-2/datenschutz/

Schließen