Funkelfaden Banner Frieden

DIY – Kräuterspirale bauen im Garten

DIY - Kräuterspirale bauen im Garten 1
Anleitung Kräuterspirale bauen im Garten - Ganz einfach und kostenlos
Kräuterspirale bauen – Einfach und kostenlos

Lasst uns eine Kräuterspirale bauen! Ich liebe frische Kräuter. Auch auf dem Balkon baue ich jede Menge Kräuter in meinem vertikalen Palettenbeet an, funktioniert wunderbar und spart Platz. Im Garten habe ich hingegen viel mehr Platz und kann endlich auch Projekte umsetzten, die ich schon so lange auf Pinterest bewundert habe. Eines dieser Projekte war eine Kräuterspirale oder auch Kräuterschnecke. Auf die Idee hierzu kam ich, da ich so unendlich viele Steine habe und dringend nach einer sinnvollen Verwertung suchte.

Ein bisschen Respekt vor dem Kräuterspirale bauen hatte ich aber doch. Schließlich habe ich noch nie etwas mit Steinen gebaut. Einige der Kräuterspiralen, die ich gesehen habe, waren mit Beton richtig gemauert. Hierauf wollte ich aber verzichten. Die Umsetzung sollte möglichst mit natürlichen Materialien erfolgen. Außerdem kann ich mit vorstellen, dass sich in den Ritzen und Löchern zwischen den Steinen auch Insekten oder andere Tierchen ansiedeln möchten.

Garten DIY - Anleitung - Kräuterspirale bauen

Material zum Kräuterspirale bauen

Das Material zum Kräuterspirale bauen war komplett im Garten zu finden. Die äußere Wand besteht aus großen Steinen, die sich in 20 Zentimetern tiefe unter dem kompletten Garten zu befinden scheinen. In den letzten Jahrhunderten waren auf dem Grundstück auch andere Gebäude, z.B. ein Stall, von denen sich die Reste nun noch unter der Erde befinden. Hiervon stammen wohl nicht nur die großen Steine, die man überall unter dem Garten finden kann, sondern auch die alten Ziegel. An einer Stelle befindet sich auch eine Kachelbodendecke unter der Erde. Überall Spuren der Vergangenheit, aber zumindest die Steine und Ziegel kann man wunderbar wiederverwerten.

An Erde habe ich ebenfalls das genutzt, was auffindbar war. Also vorwiegend Resterde bzw. eher Sand aus den ausgehobenen Beeten, den Rest eines alten Komposthaufens, sowie Hühnermist, den der Nachbar netterweise zur Verfügung stellt. Am Ende der Kräuterspirale sollte ein Wasserbecken eingelassen werden. Hier hatte ich kurz zuvor zufällig diese große, alte Schüssel in Berlin Kreuzberg gefunden. Den ursprünglichen Sinn konnte ich nicht wirklich erfassen, da sie so groß, aber nicht tief ist. Eigentlich ungeeignet für Pflanzen und sehr schwer. Meine Nachbarin meinte dann, dass es sich wohl um eine alte Waschschüssel handeln würde.

Da wir uns schon im Hochsommer befanden, habe ich an Pflanzen ersteinmal nur das umgesetzt, was ich noch in den anderen Beeten hatte. Meine Freundin war leicht skeptisch, ob Basilikum, Salbei und Thymian einen Umzug bei knapp 40 Grad gut überstehen würden, aber scheinbar machte es den Kräutern nicht viel aus. Im Gegenteil, sie haben sich perfekt eingewöhnt.

Garten DIY - Anleitung - Kräuterspirale bauen

Materialliste Kräuterspirale bauen

Garten DIY - Anleitung - Kräuterspirale bauen

Werbung / enthält Links zum Amazon-Partnerprogramm

Das brauchst du zum Kräuterspirale bauen

Garten DIY - Anleitung - Kräuterspirale bauen

So kannst du eine Kräuterspirale bauen

An einem sehr heißen Nachmittag, sollte der Plan für die Kräuterspirale nun endlich umgesetzt werden. Gemeinsam mit einer Freundin legten wir eine erste Reihe großer Steine, um die ungefähre Form der Kräuterspirale festzulegen. Die Spirale sollte eine leichte Schneckenform haben und nicht zu niedrig sein, so dass man bequem ernten und Unkraut zupfen kann. Wichtig war mir, dass die flache Seite mit dem Wasserbecken nach vorne, also zur Sichtseite hin stehen sollte, so dass man zwei Reihen Kräuter von der Terrasse aus sehen kann.

Anordnung der Materialien zum Kräuterspirale bauen

In den inneren Ring der Steine haben wir alte Ziegel gelegt, als natürlichen Wasserspeicher und um die Mauer zu stabilisieren. Nach einer Reihe Steine folgte dann direkt die Füllung bestehend aus alter, aus den Beeten ausgegrabener Erde und Sand, sowie dem Inhalt eines alten Kompostes und Hühnermist. Dazwischen dann immer wieder Ziegelreste. Kräuter sind wohl wenig anspruchsvoll was Nährstoffe angeht, zumindest laut Internet. Die Steine sind dann wirklich nur aufeinandergestapelt, so dass das halbwegs gut passt.

Zwischendurch haben wir alles immer angegossen, damit die Erde auch in die Ritzen zwischen den Steinen kommt und alles ein wenig hält. Später habe ich dann noch von außen in die Ritzen zwischen den Steinen Moosreste und trockenen Zapfen gesteckt, in der Hoffnung so noch ein wenig natürliche Stabilität entstehen zu lassen und vielleicht gefällt das ja auch den Krabbeltierchen.

Kräuterspirale im Garten Bauen Anleitung

Das Wasserbecken für die Kräuterspirale

Im Endbereich haben wir die Wasserschale positioniert. Ich bin mir bis heute nicht schlüssig, ob ich sie eingraben möchte oder so stehen lasse. Eigentlich könnte man ans Ende der Kräuterspirale noch Kräuter pflanzen, deren Wurzeln bis hinunter in das dann eingegrabene Wasserbecken reichten, aber ich befürchtete, dass, insbesondere direkt nach dem Anlegen der Kräuterspirale, die Erde von oben beim Gießen hinab in das Wasserbecken rutschen würde, weshalb es vorerst noch nicht eingegraben ist.

Es erfreut sich aber bereits großer Beliebtheit bei Bienen, Hummeln und anderen fliegenden Gästen. Ich habe Steine hineingelegt, so dass die Tierchen beim Trinken nicht ertrinken. In der Nähe gibt es leider gar keine Gewässer, so dass die Insekten bei der unglaublichen Trockenheit kaum Möglichkeiten haben an Wasserstellen zu kommen. Im Garten gibt es deshalb mehrere Bienentränken, an denen sich nicht nur Bienen erfrischen können.

Kräuterspirale im Garten Bauen Anleitung

Tipps zum Anbau der Kräuter in der Kräuterspirale

Ich habe mir auf Pinterest verschiedene Kräuterspiralen angeschaut, vor allem, wie die Kräuter in der Spirale angeordnet werden sollten. Beachten sollte man den Aufbau der unterschiedlichen Zonen. So benötigen die Pflanzen weiter oben in der Kräuterspirale deutlich weniger Wasser, als unten. Ganz oben findet man die Mediterrane Zone mit Kräutern wie Lavendel, Salbei oder Thymian. Darunter folgt dann die Normalzone und die Wasserzone.

Sehr genau beschrieben ist das zum Beispiel in diesem Artikel zur Anordnung von Kräutern in einer Kräuterspirale. Ich habe mir dann noch diesen Aufbau einer Kräuterschnecke zum Vorbild genommen und die Kräuter, die ich hatte, an den passenden Stellen eingepflanzt. Zum Vorbild genommen heißt, ich habe mich daran orientiert, nicht streng danach gepflanzt, da ich weder alle dort eingezeichneten Kräuter hatte, noch benötige.

Der richtige Standort für die Kräuterspirale

Der Garten ist sehr sonnig und auch wenn die Kräuterspirale nah an den großen Bäumen steht, eine Douglasie und Fliederbüsche wachsen hier, bekommt sie fast den gesamten Tag Sonne. Den Standort habe ich aber weniger nach dem Sonnenstand gewählt, sondern viel mehr danach, dass ich von der Küche nicht allzu weit zu den Kräutern laufen muss. Außerdem finde ich die Kombination aus Kräutern und Steinen optisch sehr ansprechend, so dass ich die Kräuterspirale unbedingt von der Terrasse aus im Blick haben wollte.

Die Kräuterspirale nach drei Wochen

Obwohl die Kräuter an einem Abend mit knapp 40 Grad versetzt wurden und sie danach auch einige Tage ohne Wasser bleiben mussten, sind sie erstaunlicherweise alle gut angewachsen. Vor allem Salbei und Basilikum wuchern, scheinen sich sehr wohl in der Kräuterschnecke zu fühlen, insgesamt alles, was sich in der mediterranen Zone befindet, was aufgrund der vorherrschenden klimatischen Bedingungen auch verständlich ist. Auch die Minze, von der es zwei verschiedenen Sorten gibt, hat sich hervorragend entwickelt. An ihrem vorherigen Standort, mitten in einem Beet, hat sie sich nicht so wohl gefühlt.

Und obwohl Minze ja eigentlich wuchert wie Unkraut, ist sie mir dort fast eingegangen. Von den Samen ist bisher vor allem der Basilikum sehr gut angegangen, sowie Dill, von dem jede Menge gewachsen ist. Auch Kresse und ein wenig Petersilie konnte ich identifizieren. Bei dem anderen Grünzeug schwanke ich noch ein wenig zwischen Unkraut und Kräutern, aber das wird sich sicher in den nächsten Tagen langsam deutlicher zeigen.

Wie lange dauert es eine Kräuterspirale zu bauen?

Insgesamt war das Bauen der Kräuterschnecke zwar ziemlich anstrengend aufgrund der hohen Temperaturen und weil wir die ganze Zeit aus jeglichen Ecken des Gartens Material ankarren mussten, aber nach knapp 3 Stunden waren wir komplett fertig und ziemlich glücklich über das, was wir da gebaut hatten. Bisher scheint der kleine Kräutergarten auch super zu halten.

Garten DIY - Anleitung - Kräuterspirale bauen

Videoanleitung Kräuterspirale bauen

Hier findest du die Funkelfaden Videoanleitung zum Kräuterspirale bauen. Inzwischen steht die Kräuterspirale seit einem Jahr im Garten und ist immer noch super stabil, gleichzeitig aber auch überwuchert von Kräutern.

Julia DIY Blog Funkelfaden Nähoutfit 2021

Dir gefällt die Anleitung und du möchtest dich erkenntlich zeigen? Dann unterstütze Funkelfaden hier – Mit deiner Unterstützung sorgst du dafür, dass ich auch weiterhin gratis Schnittmuster, Anleitungen und Dateien zur Verfügung stellen kann.

Folge Funkelfaden und verpasse keine Freebies mehr

Zeige deine Ergebnisse

#funkelfaden @funkelfaden in allen sozialen Netzwerken

Funkelfaden Facebook Gruppen

Tausche dich mit anderen aus:

Funkelfaden Designs im Cricut Design Space findest du hier

Mehr DIY-Projekte für deinen Garten

Bei Funkelfaden findest du eine Vielzahl weiter DIY-Ideen für deinen Garten. Wenn du dich um Ideen rund um das Funkelfaden Haus interessierst, schau hier vorbei. Ansonsten findest du hier kreative Ideen für deinen Garten, vom selbstgemachte Samenpapier bis hin zum Urban Gardening Hochbeet aus einer Palette:


4 Antworten zu “DIY – Kräuterspirale bauen im Garten”

  1. Hallo Julia,

    sehr hübsch, Deine Kräuterschnecke. Die naturbelassenen Steine geben dem Ganzen nochmal einen ganz eigenen Touch.

    Bei Deiner Wasserschüssel habe ich gleich an eine Schüssel zum Fußbad gedacht 🙂 Ich würde sie über den Winter raus nehmen, denn sie wird sonst wahrscheinlich gefrieren und springen. Dann ist sie dahin. Wäre schade.

    Liebe Grüße aus dem Süden,
    KleinerVampir

  2. Hallo Julia,
    die Spirale ist wirklich sehr schön geworden. Überleg Dir nochmal, ob Du die Minze wirklich drinnen lassen willst:)
    Leider verdrängt sie wirklich alles andere und ich hatte Wurzeln oder besser ein Geflecht davon, die ich monatelang nicht mehr herausbrachte. Überall zwischen den Steinen kam sie heraus und hat diese zum Teil sogar verschoben. Wär schade um die schöne Spirale. Obwohl ich sie eigentlich sehr mag, die Minze, mag ich sie nicht mehr im Garten. Nur noch in Schüsseln.
    Was ich auch ganz toll finde ist, dass Du nichts kaufen musstest sondern Bestehendes verwertet hast und so ein Schmuckstück daraus gezaubert hast. Alle Achtung!
    Liebe Grüße
    Margot

  3. Hallo Julia, ich verfolge Deine Beiträge sehr gern und auch dieser ist wieder sehr schön geschrieben und sehr interessant. Deine Kräuterspirale gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße
    Saskia

Schreibe einen Kommentar zu Saskia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen