Funkelfaden Banner Frieden

Frühjahrsputz für Balkon und Garten + Saatgut GiveAway + Gutschein

Frühjahrsputz für Balkon und Garten + Saatgut GiveAway + Gutschein 1

Werbung

Frühjahrsputz für Balkon und Garten + Saatgut GiveAway + Gutschein 2

Im Winter nutze ich meinen Balkon eher als Abstellplatz, so zwischen November und Februar gieße ich die Pflanzen auch nicht . Dementsprechend sieht der Balkon zu Frühjahrsbeginn dann auch immer aus. Anfang März ist dann Zeit Für den Frühjahrsputz für Balkon und auch Garten. Am vergangenen Wochenende habe ich dementsprechend den Balkon aufgeräumt und sortiert. Obwohl ich nicht gegossen habe, haben fast alle Pflanzen den Winter überlebt und extrem viele Wurzeln ausgebildet. Tatsächlich war in den Kästen gar kein Platz mehr für Erde, nur feste Wurzelballen. Und so kann sich eine Pflanze natürlich nicht gut entwickeln und wachsen. Aber zum Wegschmeißen sind diese Pflänzchen aus dem vergangenen Jahr auch viel zu schade.

Ganz unten in diesem Artikel findet ihr noch einen Gutschein und eine Verlosung für eine ganz großartige Initiative für Saatgut von alten Sorten, also unbedingt bis ganz unten scrollen.

Alte Pflanzen retten statt wegschmeißen

Hier seht ihr, wie stark die Pflanzen verwurzelt sind. Es handelt sich dabei sowohl um die Kräuter aus dem Palettenbeet, als auch um Blumen. An Kräutern haben Minze, Schnittlauch, Petersilie, Salbei, Rosmarin und Thymian den Winter unbeschadet überstanden. Diese habe ich direkt mit in den Garten vom Funkelfaden Haus genommen, um sie dort in die Kräuterspirale zu pflanzen. Auch die Blumen aus dem vergangenen Jahr, vorwiegend Herbstblumen, habe ich mitgenommen, um sie in den Garten zu pflanzen.

Das Palettenbeet auf dem Balkon

Upcycling - Anleitung Beet aus Palette bauen

So sollte das DIY-Paletten-Beet auf dem Balkon dann im Sommer wieder aussehen. Die Kräuter fühlen sich hier sehr wohl, da sie viel Sonne abbekommen. Dieses Upcycling-Projekt für Garten und Balkon ist schnell gebaut und praktisch, wenn man nicht so viel Platz hat.

Tipp – Alte Pflanzen verschenken

Natürlich hat nicht jeder einen Garten und auch nicht unendlich Platz auf dem Balkon. Aber statt die Pflanzen wegzuschmeißen, könnt ihr sie auch verschenken. Ich nutze hierfür die Plattformen nebenan.de oder auch Ebay Kleinanzeigen. So finden die Pflänzchen sicher einen neuen Platz in einem Garten und jemand freut sich über kostenlose Pflänzchen.

Frühjahrsputz auf Balkon und Garten – Pflanzen auspflanzen

Frühjahrsputz auf Balkon und Garten - DIY Kräuterspirale im März

So sah die Kräuterspirale vor wenigen Tagen aus. Leicht überwuchert von Vogelmiere. Vogelmiere gilt als Unkraut, wächst auch wie ein Unkraut, allerdings ist Vogelmiere auch sehr lecker und perfekt für einen Salat. Ein Teil der Vogelmiere wurde deshalb gegessen, den Rest habe ich mühsam versucht zu entfernen, ohne die gerade neu sprießenden Kräuter mit herauszureissen.

Überlebt haben in der Kräuterspirale die Minze, die sich ebenfalls unkrautartig vermehrt hat, Lauchzwiebeln, Thymian, Rosmarin, Salbei, essbarer Lavendel, Zitronenmelisse und der Waldmeister. Zusätzlich habe ich die Kräuter vom Balkon hier eingepflanzt.

Pflanzen nach dem Winter vom Balkon in den Garten pflanzen - Alte Pflanzen auspflanzen

Tipp – Wurzelballen auseinandernehmen beim Einpflanzen

Wurzelballen sollte man immer ein wenig auseinandernehmen. Das regt, laut meinen Gärtnernachbarn, das Wurzelwachstum an. Tatsächlich kennt man den gegenteiligen Effekt oft vom Balkon. Wenn man Pflanzen einpflanzt und Monate später wieder aus der Erde topft, sieht der Wurzelballen oft noch genau so aus, wie beim Einpflanzen. Topfförmig und offenbar überhaupt nicht weitergewachsen. Dies verhindert man, indem man die Wurzeln beim Pflanzen auseinanderzieht.

Wurzelballen beim Einpflanzen zerstören

Die Kräuterspirale im Garten

Kräuterspirale im Garten Bauen Anleitung

Im Garten haben die Kräuter deutlich mehr Platz, als in meinem Palettenbeet auf dem Balkon. Weil es auch so viele Steine in Garten gibt, habe ich im letzten Jahr im Juni mit einer Freundin eine Kräuterspirale gebaut.

Schon nach wenigen Wochen war sie von Kräutern überwuchert und ich habe im Sommer und Herbst so viele Kräuter geerntet, dass ich immer noch im Tiefkühler einen großen Vorrat zum Kochen habe. Außerdem jede Menge weiterer Kräuter, die getrocknet wurden und für Tee verwendet werden.

Altes Saatgut sähen – Black Turtle 2020

Und nachdem der Frühjahrsputz auf Balkon und Garten gestartet sind, kann man sich natürlich auch schon um das Saatgut für das kommende Gartenjahr kümmern. Hier möchte ich euch unbedingt die Initiative Black Turtle ans Herz legen.

Alte sorten im Garten sähen Projekt Black Turtle

Im vergangenen Jahr bin ich zufällig auf das Projekt Black Turtle von Ackerdemia e.V. gestoßen. Ein Projekt, das sich für die Verbreitung und Nutzung von altem, nicht industriellem Saatgut einsetzt, unterstützt von BUND

Saatgut ist vielfach heutzutage sehr stark gezüchtet und oft ist es dann auch gar nicht mehr möglich, eigenes Saatgut von den eigenen Pflanzen zu nehmen.

Black Turtle möchte die Vielfalt an Gemüse und Kräutern in unseren Gärten und auf unseren Balkonen fördern und hat deshalb 2019 für alle Teilnehmer zwei Pakete mit Saatgut für alte Sorten gepackt, die mit vielen Tipps zum Gärtnern versehen waren. Ein großartiges Projekt, das mir viel Freude bereitet hat.

2019 war das Projekt Black Turtle komplett kostenfrei für alle Teilnehmer. Allerdings war die Anzahl an Teilnehmern dadurch auch stark begrenzt. In diesem Jahr kann jeder sich jeder seine Sets für einen kleinen Beitrag bestellen, da das Projekt sonst nicht finanzierbar wäre. Ihr bekommt dafür 2 Pakete mit 8 Gemüsearten und sogar 16 alten Gemüsesorten, die euch versetzt im Laufe des Gartenjahres zugesandt werden. Dazu jede Menge Informationen über ökologisches Gärtnern und den Anbau der Gemüsesorten und das für aktuell 20 Euro + Versandkosten. Wer weiß, was konventionelle Samen kosten, versteht wahrscheinlich, dass das dafür nicht teuer ist.

Ich habe mir mein Paket schon vor Monaten gesichert und konnte auch einige Freunde bereits begeistern. Ich habe einen Gutschein für euch, mit dem ihr das Set sogar noch einmal günstiger bekommen könnt:

Gutschein – Spare 20% auf dein Black Turtle Set mit dem CODE: funkelfaden20

Hier kannst du den Black Turtle Gutschein verwenden

GiveAway – Gewinne ein Black Turtle Set

Alte sorten im Garten sähen Projekt Black Turtle

Außerdem kann ich ein Black Turtle Set unter euch verlosen. Hinterlasse hierfür einfach einen Kommentar und beantworte folgende Frage:

Was möchtest du in diesem Jahr auf deinem Balkon oder in deinem Garten anbauen?

Teilnahmebedingungen: Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren mit einer Postadresse in Deutschland. Teilnehmen könnt ihr mit einem Kommentar hier, bei Facebook oder Instagram. Untere allen Kommentaren wird ein/e Gewinner/in ausgelost und per Mail benachrichtigt. Sollte auf diese Mail nach 7 Tagen keine Antwort erfolgen, wird neu ausgelost. Teilnahmeschluss  ist der 25.03.2020

Saatgut tauschen

Saatgut tauschen online

Saatgut tauschen fb-Gruppe

Im Herbst 2019 war ich bei einem Workshop von Ackerdemia e.V. zum Projekt Black Turtle und viele der Teilnehmer hatten sich dort auch einen Saatguttausch gewünscht.

Wer Lust hat, findet in der Funkelfaden Haus Gruppe auf Facebook eine Möglichkeit sein Saatgut mit anderen zu tauschen: Hier mit anderen Saatgut tauschen



24 Antworten zu “Frühjahrsputz für Balkon und Garten + Saatgut GiveAway + Gutschein”

  1. Hallo Julia,

    Du hast aber schon einiges gemacht – Respekt! 🙂

    Ich kommentiere hier außer Konkurrenz – wir haben nicht mehr viel Platz im Garten, es ist schon alles voll. Außerdem haben wir einen Ziergarten mit Blumen, Sträuchern usw, für Gemüse nur das Gewächshaus und da sind schon alle Plätze voll.

    Mit Deiner Frage meinst Du sicher Gemüsepflanzen, daher hier meine Antwort: Im Gewächshaus gibts dieses Jahr Tomaten und Gurken, sofern alles klappt. Es ist aber dann auch voll, denn wir bauen immer 25 Tomatenpflanzen und 1-2 Gurkenpflanzen an. Den restlichen Platz brauchen wir zum Pflanzen / umtopfen / usw.

    Draußen im Freien gibts dieses Jahr im Blumentrog der Pergola zum 1. Mal Phacelia (https://de.wikipedia.org/wiki/Phacelia), um die Erde grünzudüngen und als Schmetterlingsweide. Im Garten sonst sind Dauersachen, Beerensträucher und Stauden, die jedes Jahr wieder kommen. Ich bin gespannt.

    Viele Grüße
    KleinerVampir

  2. huhu du liebe,
    zuerst, deine idee mit der palette ist mega toll, ich glaube das ich mir das auch zulegen werde.. ich bin gartenmässig ein mega narr, ich habe schon alles gesäht, von kolrabi, bis mini gurken, ananaskirschen bis radieschen usw… ich liebe es im sommer *meine* sachen zu essen und sie voller stolz täglich zu begutachten, ob schon was wächst 😀
    ich würde mich mega über den gewinn freuen, deswegen drücke ich mir mal feste die daumen
    lg und schönes wochenende
    minielli@gmx.de

  3. Es ist unser erstes richtiges Gartenjahr im Haus, deswegen bin ich schon fleißig am Samen vorziehen! Neben den Klassikern, die ich auch auf dem Balkon hatte (Tomate, Paprika und co) möchte ich dieses Jahr auch Süßkartoffeln, Brokkoli und Blumenkohl anpflanzen. Mal schauen wie das so klappt!
    Würd mich definitiv riesig über den Gewinn freuen!

  4. Hallo Julia,
    ich möchte dieses Jahr wieder mehr anpflanzen. Habe Tomaten und Paprika gerade im Frühbeet ausgesät und möchte mich noch an Kartoffeln und Kürbis versuchen. Eine Kräuterspirale habe ich auch, mit Salbei, Rosmarin, Currykraut, Thymian, Oregano und Bergbohnenkraut.

  5. Wie jeder Jahr gibt es Tomnaten und Gurken. Kräuter wie Petersilie, Basilikum, Schnittlauch.
    Erdbeeren Erdbeeren müssen sein und im letzten Jahr hatten wir zum ersten mal Paprika den soll es auch wieder geben.
    Liebe Grüße, Marita

  6. Wir bauen jedes Jahr Tomaten, Paprika, Auberginen, Stangenbohnen und Buschbohnen, Brokkoli, Karotten, Zucchini, Gurken und verschieden Salate an. Rote Beete und Zwiebeln, Erbsen. Fenchel klappt nicht so gut. Rosenkohl war auch schon dabei. Es ist die schönste Zeit des Jahres, in den Garten zu gehen, zu ernten und dabei zu entscheiden, was es heute Leckeres gibt.

  7. Hallo Julia,
    das ist ein tolles Angebot! Ich möchte in diesem Jahr vor allem meine Kräutersammlung erweitern und Tomaten, Zucchini, Salat, Gurken und Mangold anpflanzen. Für Karotten ist unser Boden trotz der Kompostgaben immer noch zu hart. Buschbohnen will ich dieses Mal auch probieren.
    Danke für den Schubs, mich jetzt endlich daran zu machen, unsere Holzterasse aufzuräumen!
    Liebe Grüße
    Christine

  8. Black Turtle würde ich gerne anbauen ;= Und noch mehr natürlich: Erbsen, Lauch, Knoblauch und Zwiebeln, Kartoffeln, Bohnen und malsehnwasnochundobsüberhaupt alles so klappt. Die Palettenidee ist super, überlege gerade, wo ich die bei uns unterbringen könnte. Kräuter in der Küche wären toll, aber einen Balkon gibt’s nicht und der Garten ist für malkurzzumabendessenernten echt weit zu laufen *faul*. Mal sehn.
    Lieber Gruß und danke für InspiratioN!!
    dörte

  9. Hallo liebe Julia,

    Kartoffeln, verschiedene Bohnen, Tomaten, Chilis,
    Wasserspinat, Kräuter, Zwiebeln… und so weiter.
    ..starte völlig motiviert in mein erstes Jahr als Kleingärtnerin 🙂

    Liebe Grüße
    Theresa

  10. Hallo Julia,
    Just heute habe ich Komposterde ins Hochbeet eingebracht und war dabei sehr über die vielen Regenwürmer erfreut. Ich weiß noch gar nicht genau, was ich dieses Jahr anpflanzen will. Auf jeden Fall einige Salatarten für den Sommer. Von daher wäre das Saatgut Set eine super Inspiration.
    Liebe Grüße

  11. Ohjeee… ich möchte soviel aber der Garten ist sooo klein. da wird wieder die Terasse voll stehen. Ich will wieder Tomaten ,Paprika und Gurken. Im Kräuterbeet wäre noch Platz für was exotisches und Bohnen sollen dieses Jahr zum Sichtschutz am Balkon werden. Ich bin großer Fan von altem Saatgut und sammel meine Samen auch jedes Jahr aufs Neue wieder ein. Tja und irgendwie finde ich auch immer Abnehmer für die vielen überzähligen Setzlinge.

  12. Das wäre das perfekte Projekt für die zwangszuhause-kinder ! Wir säen schon tomatenretter-tomaten, haben im freundeskreis saatgut hinundhergetauscht – aber so ne ganze sammlung dazu wäre cool!

  13. Ich möchte mein Kräutertees „renovieren“. Die Pfefferminze und den Salbei in eine neue Kräuterspirale setzen und statt dessen kleinere Kräuter in das Hochbeet setzen.

  14. Oh, ich bin offen für vieles!
    Bunte Kartoffeln klingt fantastisch, aber auch verschiedene Salate! Kräuter habe ich schon einige.
    Vielen Dank!

  15. Liebe Julia, wieder tolle Ideen 🙂 wir haben am Samstag gerade die Blumenerde für den Balkon besorgt. Hauptsächlich für Blümchen, aber auch Tomaten und Erdbeeren sollen es schön bei uns haben. Dazu soll die nächsten Tage ein Paletten Beet (Hochbeet) zusammen mit den Nachbarn gebaut werden. Die Samen sind ideal für den Garten meiner Eltern ;).

    Liebe Grüße Manuela S.

  16. Mein Mann und ich haben mit Freunden einen Kleingarten. Wir wollen wieder Kartoffeln, Zwiebeln, Möhren, Zucchini, Tomaten, Kürbisse,… anbauen. Obststräucher und -Bäume sind auch vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen