Funkelfaden Banner Frieden

Sorbische Ostereier mit Wachstechnik

Sorbische Ostereier mit Wachstechnik 1
Anleitung DIY Sorbische ostereier mit Wachstechnik

In den letzten Wochen habe ich mich Abends mehrfach mit einer Freundin getroffen, um sorbische Ostereier zu gestalten. Die ersten Ostereier waren noch etwas wackelig, aber Stück für Stück werden die Ostereier doch deutlich hübscher. Die sorbische Wachstechnik benötigt definitiv etwas Erfahrung und im Grunde sollte ich einfach das ganze Jahr weiter an Ostereiern arbeiten, um dann im nächsten Jahr ganz außergewöhnliche Ergebnisse vorweisen zu können.

Besser als meine sorbischen Ostereier vor einigen Jahren sind die diesjährigen Ostereier aber auf jeden Fall schon, was vielleicht auch an der verbesserten Technik liegt, die ich euch im folgenden Vorstellen werde.

Ostereier mit Wachstechnik gestalten

Anleitung DIY Sorbische ostereier mit Wachstechnik

Material – Das braucht du für serbische Ostereier

Werbung / Enthält Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Material


Anleitung für sorbische Ostereier

Wer möchte, kann sich auch mein Videotutorial anschauen für sorbische Ostereier.

Eier auspusten oder hartgekochte Eier

Wenn man lange Freude an seinen serbischen Ostereiern haben möchte, sollte man die Eier auspusten. Dazu macht man mit einem Messer einfach oben und unten ein Loch ins Ei, dazu einfach mit der Messerspitze ein bisschen klopfen und dann das Ei auspusten. Alternativ kann man auch mit hartgekochten Eiern arbeiten. Das Färben der hartgekochten Eier ist einfacher, mit etwas Geschick bekommt man aber auch die ausgepusteten Eier gefärbt.

Stempel von Eiern entfernen

Anleitung DIY Sorbische ostereier mit Wachstechnik

Die Stempel von den Eiern lassen sich problemlos mit einem Papiertuch und Essig entfernen. Einfach das Tuch in Essig tränken und darüber reiben, dann ist die störende Farbe schnell weg. 

Wachs schmelzen

Anleitung DIY Sorbische ostereier mit Wachstechnik

Meine Freundin hat sich eine spezielle Löffelkonstruktion gebaut, da sie alljährlich sorbische Ostereier gestaltet mit Wachstechnik. Man kann sich aber auch mit Haushaltsmitteln behelfen. Dazu biegt man einfach den Kopf eines Löffels um und steckt ihn in einen Becher, der mit Steckschaum, Knete oder wie bei mir einfach mit Erde gefüllt wird. Unter den Löffel wird ein Teelicht gestellt, sicherheitshalber sollte man unter die Kerze noch etwas unterstellen, damit der Tisch keine Brandspuren bekommt. Auf den Löffel kommen ein paar Wachspellets, die durch die Kerzenwärme geschmolzen werden. Man kann auch mit normalem Kerzenwachs Muster auf die sorbischen Ostereier auftragen, allerdings lässt es sich später etwas schlechter entfernen 

Die sorbische Wachstechnik anwenden

In das Radiergummiende eines Bleistifts wird eine Stecknadel gesteckt. Der Stecknadelkopf dient als Zeichenwerkzeug. Traditionell werden vor allem zugeschnittene Federn als Werkzeug verwendet, mir gelingen Muster aber bisher mit dem Stecknadelkopf am Besten. Dann wird das Werkzeug in das geschmolzene Wachs getaucht und schnell auf das Ei aufgetragen. Dabei kann man nach jedem Tauchen in das flüßige Wachs meist nur eine Linie oder einen Punkt auftragen. Am Anfang ist es ein bisschen schwierig, die richtige Geschwindigkeit einzuhalten, aber nach ein paar Minuten gewöhnt man sich an die Wachstechnik. Auch die Öffnungen im Ei vom Auspusten sollten mit Wachs geschlossen werden. Vorab kann man sich auf dem Ei auch Hilfslinien und Muster mit Bleistift vorzeichnen.

Ostereier mit Wachstechnik färben Die Eier Färben

Anleitung DIY Sorbische ostereier mit Wachstechnik

Wenn man ein Muster aufgetragen hat, kommt das Ei in das Färbewasser. Hierfür verwendet man klassische Ostereierfarben, wichtig ist, das es sich um Kaltfarben handelt. Diese werden meist mit Essig und Wasser angerührt. Das Ei sollte unter Wasser sein, idealerweise nutzt man einen Löffel, um es nach unten zu drücken und beschwert den Löffel dann mit einem weiteren Glas. Nach einer beliebigen Zeit zwischen wenigen Sekunden und mehreren Minuten, je nach gewünschter Farbintensität, kann das Ei herausgeholt werden. Nun lässt man es trocknen oder tupft es mit Papier trocken.

Mehrere Muster auftragen

Anleitung DIY Sorbische ostereier mit Wachstechnik

Danach kann ein weiteres Muster mit Wachs aufgetragen werden und das Ei in einer weiteren Farbe gefärbt werden. Je mehr Farben man nutzt, desto buntere Muster hat man am Ende. Die Farbe rot sollte man allerdings relativ zum Ende hin verwenden, da rot sich kaum noch überfärben lässt. Schöne Effekte erzielt man auch, wenn man nur einen Teil des Eies färbt, in dem man es kurz in die jeweilige Farbe hält.

Das Wachs entfernen

Zum Schluss wird, nachdem alle Eier trocken sind, das Wachs entfernt. Hierfür erwärmt man es über einer Kerze. Zuerst sollten dabei die beiden Öffnungen oben und unten am Ei entwachst werden, da das Ei ansonsten  platzt. Das geschmolzene Wachs kann man dann ganz einfach mit Papier abwischen und fertig sind die hübschen sorbischen Ostereier.

Anleitung DIY Sorbische ostereier mit Wachstechnik

Ich wünsche euch viel Spaß mit dieser Ostereiermaltechnik und Frohe Ostern!

Julia DIY Blog Funkelfaden Nähoutfit 2021

Dir gefällt die Anleitung und du möchtest dich erkenntlich zeigen? Dann unterstütze Funkelfaden hier – Mit deiner Unterstützung sorgst du dafür, dass ich auch weiterhin gratis Schnittmuster, Anleitungen und Dateien zur Verfügung stellen kann.

Folge Funkelfaden und verpasse keine Freebies mehr

Zeige deine Ergebnisse

#funkelfaden @funkelfaden in allen sozialen Netzwerken

Funkelfaden Facebook Gruppen

Tausche dich mit anderen aus:

Mehr Bastelideen für Ostern

Bei Funkelfaden findest du mehr als 150 gratis Bastelanleitungen. Schau doch auch mal hier vorbei:


4 Antworten zu “Sorbische Ostereier mit Wachstechnik”

  1. ••• Wunderschön •••
    Ich kenne die Technik, bin ich doch im Sorbenland groß geworden, habe sogar die Sprache gelernt und liebe diese besonderen Ostereier!
    Werde es mir für nächstes Jahr vornehmen, diese auch zu probieren – ob ich das noch kann?!?!
    Herzliche Grüße und schöne Ostern!
    Ilka 🙂

    • Ohhh…. Dann bist du sicher eine Expertin! Wie habt ihr die Muster aufgetragen? Die serbischen Ostereier, die man in Brandenburg oft zu sehen bekommt, sind ja richtige Kunstwerke und begeistern mich seit Jahren. Aber um solche Ergebnisse zu erzielen, muss man sicher jahrelang üben. Sprichst du das Sorbische heute noch?

      Alles Liebe,

      Julia

  2. Wo kann ich denn Bienenwachs besorgen? Ich komme aus Wien ! Deine Ostereier sind wunderschön. Ich würde gerne zu meinen serbischen Ostern das selbe machen 😉 es würde mich sehr freuen wenn sie mir zurück schreiben würden ! Danke lg aus Wien

    • Hallo zusammen,
      ein Tipp, der das ganze ein bisschen vereinfacht: Ich nehme immer einfach das Wachs des Teelichts. Man muss die Nadel nahe am Docht eintauchen, dann geht es prima.
      Ich habe es so von meiner Mutter gelernt und unzählige Eier damit gemacht…
      Schöne Osterzeit, Susanne

Schreibe einen Kommentar zu Natasa Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen