Funkelfaden Banner Frieden

Strandkleid Funkelfaden auf Mallorca

Strandkleid Funkelfaden auf Mallorca 1

unbeauftragte WerbungStrandkleid Funkelfaden SOmmerkleid Freebook nähen

Und schon ist der Urlaub wieder vorbei. Ein wenig schade, aber ich bin nach einer Woche auf Mallorca super entspannt wieder zurück im Leben. Eine Woche Strand, Sonne, Meer, leckeres Essen, Ausflüge und Schwimmen. Und erst diese Farben. Das dunkle blau des Wassers, der strahlend blaue Himmel und die gelbgrauen Felsen mit ihren grünen Farbtupfern von Bäumen und Kakteen. Auch Urlaub fürs Auge, wo man in Berlin doch oft nur auf Beton schaut. Ich war mit meinem Pflegesohn im Urlaub, zum ersten Mal ein richtiger Sommerurlaub für ihn, zum ersten Mal ein All-Inclusive-Club-Hotel für mich (und ihn natürlich auch). Da er oft mehr Ruhe benötigt, als andere, Besuche im Restaurant manchmal gar nicht so einfach sind und in so einem Club-Hotel doch auch viel Animationsprogramm geboten wird, auch für Jugendliche, entschied ich mich für diese Art des Urlaubs, die mir bisher ein wenig fremd war. Strandkleid Funkelfaden SOmmerkleid Freebook nähenEin weiterer Grund für ein All-Inclusive-Hotel waren für mich auch die extrem hohen Preise in den Sommerferien. Ewig bin ich nicht mehr in den Sommerferien verreist, es war nicht nötig. Zuerst warf ich einen Blick nach Bulgarien, Kroatien, beides Länder in denen ich leider noch nicht war, aber die Preise waren so hoch, dass ich dann doch Mallorca wählte, was mir immer gut gefallen hat. Übrigens in dem Glauben, dass der Teenager dort super mit seinem Deutsch zurechtkommt, allerdings hätte ich dann nicht ein vorwiegend von Franzosen gebuchtes Hotel buchen sollen, in dem selbst ich mich mit meinem Schulfranzösisch nicht so ganz gut unterhalten konnte. Gebucht hatte ich im Endeffekt Flüge mit Ryanair und das Palia Dolce Farniente in Cala D´OR . Das Hotel liegt etwas abseits der Stadt, direkt an einer kleinen Bucht, an der man großartig Baden kann. Vorwiegend Familien waren vor Ort, überhaupt kein Ballermann-Tourismus. Zum Glück. Dafür ein WM-Titel für Frankreich, der gebührend gefeiert wurde, da hatte das französische Hotel wieder seine Vorteile.

Strandkleid Funkelfaden SOmmerkleid Freebook nähen

Und mein Pflegesohn hat vor Ort schwimmen gelernt. Ganz schnell und einfach. Wo am ersten Tag noch die Beine aus dem Wasser klatschten, schwamm er am letzten Tag ziemlich gut, zumindest für eine Woche üben, durchs Wasser. Im Wasser ließ es sich auch am Besten aushalten. Und er liebt das Wasser, wieder, endlich, nachdem Wasser lange Zeit zu viele negative Erinnerungen mit sich brachte, insbesondere das Mittelmeer, das wir aber zuvor auch noch nicht als Urlaubsreise besucht hatten. Ein Versuch, schöne Erinnerungen den sehr negativen entgegenzusetzen, scheinbar gelungen. Dazu später auch noch mal mehr. Ich habe auf jeden Fall die Tage am Meer sehr genossen und festgestellt, dass ich durchaus öfter einen kleinen Ausflug ans Meer machen sollte. Im Alltag komme ich auch viel zu wenig zum lesen, im Urlaub war ein dickes Buch gar kein Problem. Das Buch musste allerdings dann auch auf Mallorca bleiben, da es nicht mehr ins Handgepäck passte. Zeit, ein Buch zwei Mal zu lesen, habe ich aber sowieso nicht. Dafür aber vielleicht Zeit für mehr Kurzurlaube. Es müssen nicht drei Wochen Urlaub sein, ein paar Tage, maximal eine Woche ist für mich völlig ausreichend, um wieder mit neuer Energie durch den Tag zu gehen. Was wir genau gemacht haben, werde ich euch auch noch berichten. Auf jeden Fall eignet sich das Meer perfekt, um DIY-Outfits zu fotografieren. Diese Farben!

Strandkleid Funkelfaden SOmmerkleid Freebook nähen

Das Strandkleid – Anleitung zum Nähen

Das Kleid ist das Strandkleid Funkelfaden aus diesem Video, in dem ich erkläre, wie ich es ohne Schnittmuster genäht habe. Den Blogbeitrag mit der Anleitung für das Strandkleid findet ihr hier. Ein super simples Kleid, blitzschnell zugeschnitten und genäht und doch so praktisch. Ich habe das Kleid bereits mehrfach genäht, hatte es hier mit auf Usedom, hier mit auf Rügen und jetzt waren alle drei auch mit auf Mallorca. Ich bin übrigens nur mit Handgepäck gereist, aber dieses Jersey-Kleider nehmen ja zum Glück auch nicht allzu viel Platz ein. Um schnell etwas über den Bikini zu ziehen, für den Weg zum Schwimmbad, Pool, Strand oder Badesee, ist dieser Schnitt für mich ideal. Das Kleid liegt nirgendwo eng an, außer direkt über dem Bikini-Oberteil und der Rücken, an dem mir mit Kleidung gerne sehr sehr warm wird, ist frei. Dazu ein schöner, bunter Stoff und das Kleid ist fertig. Dieser Stoff lag Jahre in meinem Stoffregal, ich kann leider überhaupt nicht mehr nachvollziehen, wo ich ihn gekauft habe, aber eines meiner allerersten Kleider, ein Bandeau-Kleid ohne Anleitung genäht, entstand aus eben diesem Jersey, der sehr schön leicht ist.

Strandkleid Funkelfaden SOmmerkleid Freebook nähen Und bei diesen Temperaturen aktuell in Berlin will ich eigentlich nur ans Meer zurück…

Wohin hat euch euer Sommerurlaub geführt? 

verlinkt bei Du für Dich am Donnerstag 


4 Antworten zu “Strandkleid Funkelfaden auf Mallorca”

  1. Das Kleid ist ganz toll geworden! Und die Bilder sind klasse – du hast Recht, die Farben auf Mallorca sind einfach so was von toll, das überträgt sich auch auf die Bilder!! Wenn du magst, dann verlinke deinen Post doch auch bei Sew La La. Ich habe unter http://www.sewlala.de eine Linkparty gestartet, die am Donnerstag stattfindet, bei der der Post aber nicht vom Donnerstag sein muss. Ich würde mich freuen, wenn du vorbei schaust! Liebe Grüße, Melanie von The Flying Needle (und von Sew La La :-))

  2. Hallo Julia,

    wir haben einen sehr großen Garten, von daher können wir nicht einfach fort und Haus und Garten allein lassen. Dann wäre alle Mühe vorher für die Katz‘ gewesen. Und wenn man heimkommt, ist die Bude leer weil eingebrochen wurde…. nee. Lieber nicht.

    Zudem vertragen wir die Hitze nicht, 20 Grad würden uns schon ausreichen, nicht mehr. Ich bin nicht der Typ, der das Liegen am Strand als erfüllend betrachtet – zu viele Menschen und bei der Hitze muffelt jeder anders *lol*. Nee, im Ernst: ich bin gerne zu Hause, denn so schlecht kann es hier nicht sein, wenn doch viele Menschen hier in unserer Gegend ihren Urlaub verbringen.

    Es hat grad tagsüber fast 40 Grad und da wäre jede Reise für mich nur eine Qual.

    LG KleinerVampir

    • Bei so einem großen Garten gibt es ja sicher auch genug Platz, sich irgendwo in den Schatten zu legen / setzen. Die Großstadt heizt sich einfach unglaublich auf. Gestern Abend war ich den Mond anschauen, dazu auf einem Denkmal aus Stein mit Hund. Um 22 Uhr waren die Steine so heiß, dass es schon unangenehm zu sitzen war und der Hund gehechelt hat wie in der Mittagshitze. Da fehlt einfach die Abkühlung der Natur. Ein Garten wäre da großartig. Die Alternative ist das Schwimmbad, das im Vergleich zu den Stränden auf Mallorca, noch einmal irrsinnig viel voller ist. Die Berliner Freibäder haben in diesem Jahr einen Besucheransturm zu bewältigen und weiterhin kein Regen in Sicht.

      ALles Liebe,

      Julia

      • Hallo Julia,

        tagsüber können wir gar nicht in den Garten, es ist einfach zu heiß. Momentan leben wir folgendermaßen: früh morgens alles lüften, gegen 8.30 Uhr Fenster alle zu und Rollo bis auf einen Spalt unten runter lassen. Dann erst Abends raus in den Garten, weil alles gießen. Abends wieder alle Fenster aufreißen und nachts hoffen, dass es wenigstens zum Schlafen etwas abkühlt.
        Vorgestern Mond und Mars angucken war allerdings sehr chillig aufm Balkon (den wir auch haben) so zwischen halb 11 und Mitternacht. Da wars hier angenehm.

        Da ich alles, was über 20 / 25 Grad liegt, schlecht vertrage, liege ich auch gar nicht draußen – auch nicht im Schatten. Manchmal hat man bei so großen Gärten auch eher das Gefühl, man geht nur zum drin arbeiten raus :-))

        Liebe Grüße
        KleinerVampir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen