Funkelfaden Banner Frieden

Ein paar Antworten zum Liebster Award

Ein paar Antworten zum Liebster Award 1

Blumen für de Frühling in Berlin

Der Liebster Award geistert schon seit einigen Jahren durch die Bloggerwelt.  Ich muss zugeben, dass ich meist nicht dazu komme, alle mir gestellte Fragen zu beantworten. Da ich aber in den letzten Tagen gleich drei Mal „nominiert“ wurde und mich immer wieder sehr freue, wenn jemand ausgerechnet meinen Blog auswählt, möchte ich einige der Fragen beantworten. Ausgesucht habe ich mir jeweils die Hälfte aller Fragen und wenn jemand sich von den jeweiligen Fragen angesprochen fühlt, kann er sie gerne auch beantworten.

Diese Fragen hatte der Limettenfalter an mich:

  1. Lieblingsjahreszeit

Spätsommer

2. Lieblingsessen

Heute frische Pasta mit Tomaten-Auberginen-Soße, das ändert sich aber täglich.

3. Lieblingstier

Meine Hundedame Blume

4. Lieblings-Stadt

Berlin

5. Lieblings-Reiseziel

Zur Zeit Italien

Lilas bunte Welt wollte gerne diese Fragen beantwortet haben:

  1. Was ärgert dich beim Nähen am Meisten?

Auftrennen! Da werde ich ziemlich schnell ungeduldig und leider muss ich häufig auftrennen…

2. Hat sich dein Klamotten-Kaufverhalten geändert, seit du nähst?

Ja, ich kaufe eigentlich so gut wie keine Kleidung mehr. In diesem Jahr war ich bisher gar nicht shoppen und auch im letzten Jahr werde ich nur 2-3 Mal einkaufen gewesen sein. Allerdings wird dafür umso mehr in Stoff investiert.

3. Was ist dein absoluter Lieblingsschnitt?

Das ist schwer. Es gibt so viele schöne Schnittmuster. In der letzten Zeit war ich besonders begeistert von meiner Raphaela, dem Sommerkleid Candy, diesem Etuikleid und dem Kragenhoodie.

4. Freust du dich, wenn jemand sagt, dein neuer, selbstgenähter Pulli sähe aus „wie gekauft“?

Hm, auch eine schwierige Frage. So etwas sagt selten jemand zu mir, da die meisten Sachen zu bunt oder zu ausgefallen für gekauft sind. Ob ich es als Kompliment ansehen würde, kommt auf die jeweilige Person an. Von meinem Freund wäre es zum Beispiel positiv zu werten, weil er kein Fan von Kleidungstücken ist, die selbstgemacht aussehen. In seinem Sinne wäre „gekauft“ dann gleichbedeutend mit „gut“, unabhängig davon, ob es ein Kleidungsstück dieser Art zu kaufen gibt.

5.Wie perfektionistisch bist du beim Nähen?

Leider überhaupt nicht. Ich bin zufrieden, wenn es passt und passabel aussieht. Perfektion kenne ich nicht.

Und die DIY Eule fragt folgendes:

1. Wie hat sich deine Kreativität als Kind geäußert?

Ich habe als Kind immer schon gerne und viel gemalt, gebastelt und geklebt. In unserem Kinderzimmer gab es einen großen Tisch, an dem wir (meiner Erinnerung nach) fast täglich gebastelt habe. Anleitungen benötigte ich schon damals nicht unbedingt. Eine zeitlang habe ich leidenschaftlich Bilder von Kinderserien aus Fernsehzeitschriften „ausgeschnibbelt“ und aufgehoben. In der Grundschule habe ich mit meiner besten Freundin zusammen per Hand genäht und ein eigenes Nähmagazin gegründet. Auch am Häkeln habe ich mich versucht und so schöne Dinge wie eine Karottentasche gehäkelt.

2. Wenn Du eine Sache für Deine kreative Arbeit von der „Bastelfee“ haben könntest (Material, Maschine, Raum…), was wäre das?

Platz! Ein wenig mehr Platz wäre wundervoll. Leider ist unsere Wohnung klein und ein eigenes Kreativzimmer ist nicht drin. Wo finde ich die Bastelfee?

3. Wie viel Zeit pro Woche oder pro Tag bist Du kreativ?

Sehr unterschiedlich. Wenn ich ein größeres Projekt habe, sitze ich manchmal viele Tage hintereinander bis tief in die Nacht an der Nähmaschine. Manchmal wird die Nähmaschine aber auch wochenlang nicht angeworfen und ich widme mich nur ein paar Stunden pro Woche anderen Kreativprojekten.

4. Nimmst Du Dir Kreativprojekte mit in den Urlaub?

Ja, ich habe immer irgendetwas dabei. Selbst bei längeren Zugfahrten ist mindestens ein Knäuel Garn und die Häkelnadel dabei. Ob ich im Urlaub dann wirklich dazu komme, etwas kreatives zu gestalten ist eine andere Sache. Aber ich hätte zumindest die Möglichkeit.

5. Hättest Du lieber mehr Geld oder mehr Zeit?

Aktuell habe ich eher viel Zeit und wenig Geld und bin mit der Situation nicht unglücklich. An viel Geld bin ich nicht interessiert. Es sollte zum Leben reichen, Luxus benötige ich nicht. Viel Zeit hingegen finde ich unglaublich kostbar.

Fühlt euch frei, euch ein paar Lieblingsfragen herauszusuchen und zu beantworten 🙂


9 Antworten zu “Ein paar Antworten zum Liebster Award”

  1. Mann, mann, mann, die Bastelfee. Die könnte auch mal gern bei mir vorbei schauen. Ich brauch mehr Zeit. So ein, zwei Stündchen pro Tag. Ersatzweise auch einfach jemanden, der für mich putzt, kocht und aufräumt. Dann könnte ich in der Zeit halt nähen.

  2. Ich muß zugeben – ich lese immer wieder gerne die Antworten auf solche Bloggerfragen…. man erfährt so noch etwas mehr über die Macher der Blogs, denen man folgt.
    Was ich mal spannend fände, wäre eine Frageaktion im Hinblick auf die „Verfolger“, also uns, die wir hier so regelmäßig rein schneien. #
    Also Julia, denk Dir mal was spannendes aus :-))

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

  3. Dein Hund hat den schönsten Namen, den ein Hund haben kann <3 Wie schön! Und so passend 🙂

    Jetzt les ich mir erstmal deinen Italienbericht durch 🙂 Da möchte ich dieses Jahr auch gerne wieder mal hin.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Carla

    • Italien ist so schön! Hast du ein paar Tipps für eine weitere Reise dorthin? Blume heißt übrigens eigentlich nach dem Stinktier von Bambi – dem sah sie als Welpe verdächtig ähnlich 😀

      Liebe Grüße,

      Julia

Schreibe einen Kommentar zu KleinerVampir Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen