Funkelfaden Banner Frieden

Sonnentage im Nationalpark Jasmund auf Rügen

Sonnentage im Nationalpark Jasmund auf Rügen 1

Urlaub auf Rügen - Sassnitz

Draußen stürmt es, gießt schon den ganzen Tag, noch nicht einmal der Hund mag rausgehen. Drinnen finde ich endlich Zeit die Urlaubsbilder zu sortieren. So schön der Herbst auch ist, ich mag den Sommer einfach am Liebsten, ich liebe es, barfuß über Sand und Steine zu laufen, die Sonne auf der Haut zu spüren, am Meer zu sein, Wind und das salzige Luft, Blumenwiesen und klare Seen. Dazu muss ich nicht einmal um die Welt reisen, ein paar Tage Ostsee sind genau so schön. Diesmal ging es mit meiner Tante, meinem Pflegesohn und dem Hund ganz in den Norden, direkt in den Nationalpark Jasmund auf Rügen. Mit der Bahn dauert es nicht lange von Berlin aus und von Sassnitz aus konnten wir alles zu Fuß wunderbar erreichen.Schiff an der Ostsee Sassnitz

Gemietet hatte ich eine Unterkunft direkt am Nationalpark Jasmund, etwa 2 Kilometer vom Bahnhof entfernt, die man durch einen hügeligen Wald und entlang wilder Sommerwiesen idyllisch hinter sich bringen konnte. Eine Unterkunft in absoluter Ruhe. Keine Restaurants, kein Partyvolk, ein kleiner Campingplatz vor dem Haus, ansonsten nur Wald und Wiesen. Mit dem Wetter hatten wir für diesen Sommer Glück, zwar keine Hochsommertage, aber auch nur nächtlicher Regen. Zu warm muss ja auch nicht sein. Und ich kann auch bei 20 Grad schwimmen gehen. Das Meer und alle Seen sind dann immer wunderbar leer und auch an den Stränden tummeln sich keine Massen.Schmetterling auf Rügen

Generell fand ich Sassnitz für August sehr leer, viel weniger touristisch als gedacht, ein paar nette kleine Restaurants,ein paar Eisläden, eine hübsche Innenstadt mit wunderschönen Balkonen. Einen Abend gab es Fisch, Dorade und für mich Nudeln, einen Abend bulgarische Küche, ansonsten konnten wir auch selbst kochen, alles absolut bezahlbar. In dem kleinen Hafen, in dem man Fischbrötchen von Kuttern kaufen kann und auch die Ausflugsschiffe anlegen, buchten wir die traditionelle Fahrt zu den Kreidefelsen.Kreidefelsen auf Rügen vom Schiff aus

Als ich sie das letzte Mal  besucht habe, vor vielen Jahren, hing ich irgendwann über der Reling. Inzwischen werde ich scheinbar nicht mehr ganz so schnell seekrank, dafür aber alle anderen, selbst der Hund. Nur ein paar Meter vom Hafen entfernt, immer der Promenade folgen, kann man direkt in Sassnitz schwimmen gehen. Ein Naturstrand mit sehr flachem Wasser, an dem viele Besucher und Bewohner nach dem Essen ein wenig spazieren gehen.

Hund auf Rügen

Spazieren gehen kann man auf Rügen sowieso wunderbar. Wenn man an die Ostsee fährt, rechnet man kaum mit solch hügeliger, dicht bewaldeter Landschaft. Aber überall ist es grün, große alte Wälder, bunte Sommerwiesen, wilde Marillen- und Pflaumenbäume, Brombeeren an den Sträuchern. Wir haben einen etwas längeren Ausflug oberhalb der steilen Küste durch den Wald gemacht, sind dabei auch in den Ruinen des Schlosses Dwasieden gewesen, bis hinab zu einem menschenleeren Strand. Hier den Wellen zu lauschen, ein Buch zu lesen oder einfach hinaus aufs Meer zu blicken. Oder Alternativ selbstgenähte Kleider oder Blousons in wunderschöner Kulisse fotografieren. Kreideküste auf Rügen / Jasmund Kreideküste Rügen Neben dem Meer und den Kreidefelsen, gibt es auf Rügen noch andere Highlights, für mich unter anderem den Nationalpark Jasmund, in dem sich auch dieser See befindet mit kristallklarem Wasser. Mitten im See befinden sich Bäume, vielleicht wurde hier früher einmal Kreide abgebaut, heute ist es jedoch ein absolutes Naturparadies. Vor dem Frühstück, wenn noch alle schlafen, bereits eine Runde mit dem Hund um den See zu spazieren, über noch feuchte Wiesen und durch den duftenden Wald, ist für mich absolute Entspannung der Art, die ich in der Großstadt mitten in Neukölln nicht finden kann. 
Sonnentage im Nationalpark Jasmund auf Rügen 2Sonnentage im Nationalpark Jasmund auf Rügen 3

Wie gerne würde ich jetzt noch eine Runde durch den See oder das Meer schwimmen, aber der nächste Sommer kommt bestimmt und die Ostsee ist nur ein paar Stunden entfernt. Eventuell lohnt sich auch ein kleiner Wellnessaufenthalt in der kalten Jahreszeit. Lust hätte ich auf jeden Fall. Und ein paar bewegte Sommerbilder habe ich euch auch noch mitgebracht: 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seid ihr auch solche Ostsee-Liebhaber? 


Eine Antwort zu “Sonnentage im Nationalpark Jasmund auf Rügen”

  1. Ja! Geliebte, geliebte Ostsee, hab ich grad die ganze Zeit gedacht. Und da steht es plötzlich am Ende des Filmchens. Danke dafür 🙂 Wir waren dieses Jahr auf Usedom, aber Rügen ist auch immer wieder schön für mich.
    Genieße die Erinnerungen und so wie ich grad lese, ist es für Berlin ja eh am besten heute irgendwo drin eingekuschelt zu bleiben.
    Einen guten Herbst dir trotzdem,
    Grüße, Dörte

Schreibe einen Kommentar zu dörte Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen