Kommentare

Tagesdecke aus Dreiecken nähen — 4 Kommentare

  1. Hallo Julia,

    was für eine schöne und sehr aufwendige Decke!

    Und ja: ICH mache jeden Morgen mein Bett :-)) Ich mag es zum Beispiel auch nicht, tagsüber auf dem Bett zu sitzen oder dergleichen – das Bett ist meiner Ansicht nach nur zum Schlafen da und wenn ich da tagsüber auch noch drin wäre, könnte ich einfach nachts nicht mehr drin liegen. Außerdem hab ich am Tag viel zu tun und hätte gar keine Zeit 😉

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

    • Hallo meine Liebe,

      ja, das verstehe ich absolut! Ich wäre im Grunde auch so gerne so ordentlich, aber diese Fähigkeit ist mir irgendwie nicht vergönnt. Dabei ist ein gemachtes Bett abends um so vieles gemütlicher! Da beneide ich dich ein bisschen drum 🙂

      Alles Liebe,

      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr zu den Cookie-Einstellungen und eine Opt-Out-Möglichkeit findest du in der Datenschutzerklärung: https://funkelfaden.de/kontakt-2/datenschutz/

Schließen